So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1398
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Newerla, die Einzahlungen kann ich natürlich

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Newerla,

die Einzahlungen kann ich natürlich dauerhaft nachweisen.
Es handelt sich folglich um Einzahlungen, die unserer Ehe "dienen" sollten.

Wie stehen dann meine Chancen, zumindest einen Teil des von mir während der Ehe eingezahlten Betrages wiederzu erlangen?

Vielen Dank.

Christan Schüring
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Sofern sie diese unbenannten Zuwendungen nachweisen können, haben sie hohe Chancen, dass sie im Falle eines Zugewinnausgleichs zumindest indirekt einen Teil dieses Betrages wiederbekommen.

Diese Zuwendungen würden nämlich einen Zugewinnausgleichsanspruch Ihrer Frau (falls es denn einen solchen geben sollte) im Rahmen eines Scheidungsverfahrens mindern.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt