So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Unterhalt - Vereinfachtes Unterhaltsverfahren Ich habe vor

Kundenfrage

Unterhalt - Vereinfachtes Unterhaltsverfahren

Ich habe vor 3 Wochen vom Amtsgericht ein schreiben bekommen Betreffs des Unterhalt für meine zwei 4Jährigen Söhne und habe dazu Fragen :

1. Wie viel unterhalt muss ich mindestens bezahlen bei einem monatlichen Einkommen von etwa 1100 bis 1150 Euro Netto ?

2. Muss ich zu einem RA zum Ausfüllen des Bogens " Einwendungen gegen Festsetzung von Unterhalt " oder kan ich das selbst machen ?

3. Wird berücksichtigt wen ich etwa 180 bis 200 Euro Spritkosten habe um zur arbeit zu kommen ?

4. Ich habe aktuell noch Schulden in Höhe von rund 10,000 Euro wird das berücksichtigt ?

5 . Müssen an die Mutter bereits gezahle Unterhaltsvorschüsse von mir an das Jugendamt zurückgezahlt werden ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt.

1) Der Mindestunterhaltsbetrag für ein 4-jähriges Kind beträgt 225,00 €.

2) Sie müssen nicht zwingend einen RA beauftragen. Das können Sie selbst machen.

3) notwendige berufsbedingte Aufwendungen sind in der Regel zu berücksichtigen. Allerdings ist im Falle des Vorliegens eines Mangelfalles eine besondere Prüfung vorzunehmen. Ein Mangelfall leigt vor, wenn keine volle Leistungsfähigkeit unter Berücksichtigung des Selbstbehaltes von 950 € besteht.

4. Schulden werden im Mangelfall nicht berücksichtigt. Sie wären gehalten ggf. ein Privatinsolvenzverfahren einzuleiten.

5. Unterhaltsvorschusszahlungen des Jugendamtes müssen dann zurückgezahlt werden, wenn bei Ihnen eine Leistungsfähigkeit über Unterhalt festgestellt werden kann.

Abschließend dürfte es ratsam sein, einen Familierechtsanwalt vor Ort mit der Interessenwahrnehmung zu beauftragen.

Tobias Rösemeier und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo , wen ich das Formular " Einwendungen gegen Festsetzung von Unterhalt " ausfülle werde ich dan Automatisch als Mangelfall eingestuft oder wie funktioniert das den ich kan mit meim Einkommen ja nur geringeren Unterhalt bezahlen ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie berufen sich vorliegend auf Leistungsunfähigkeit.

Das vereinfachte Unterhaltsverfahren müsste dann in das streitige Unterhaltsverfahren überführt werden, damit eine Prüfung statfinden kann.

Wie oben bereits angeführt, wäre es sinnvoll bereits jetzt einen Anwalt hinzuzuziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also in dem Formular " Einwendungen gegen Festsetzung von Unterhalt " wo ich ausfüllen muss gebe ich dan an ich bin Leistungsunfähig , dan wird das verfahren zu einem streitigen Unterhaltsverfahren wird das dan vor Gericht gehen ?

ja gerne würde ich zu einem Anwalt vor ort gehen das ist aber immer so teuer weis garnicht wie ich den bezahlen soll hilfe werd ich ja keine bekommen finanziell oder ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie geben dort an, dass Sie nicht leistungsfähig sind.

Wenn Sie kein Geld haben, um einen Anwalt zu bezahlen, dann haben Sie Anspruch auf Beratungshilfe bzw. Prozesskostenhilfe.

Sprechen Sie beim örtlichen Amtsgericht vor und legen Sie Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse offen, dann erhalten Sie einen Beratungshilfeschein. Mit diesem können Sie bei einem Anwalt Ihrer Wahl vorstellig werden. Die Kosten werden dann von der Staatskasse übernommen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Oki danke für die Infos meine letzte frage wäre dan noch muss ich dan jetzt in dem " Einwendungen gegen Festsetzung von Unterhalt " Bogen angeben das ich leistungsunfähig bin um so einen Mangelfall zu erreichen ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das ist richtig so.