So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage, ich will mein Lebensgefährten heiraten

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage, ich will mein Lebensgefährten heiraten der Termin steht auch schon (05.05.12) wir wollten erst mein Familienname annehmen nehmen aber jetzt doch seinen. Jetzt ist meine Frage, ich bringe ein Sohn mit in die Ehe der nicht von mein jetzigen Lebensgefährten ist. In der Geburtsurkunde stehe nur ich als Mutter und habe das alleinige Sorgerecht. Ich brauche damit mein Sohn den Familien Name von mein Verlobten mit annehmen kann eine Abstammungsurkunde und muss die Sorgerechtregelung nachweisen.
Wie soll ich diese Regelung nachweisen? Reicht da die Geburtsurkunde?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

In diesem Fall ist eine Einbennung Ihres Sohnes ohne Probleme möglich. Um die Alleinsorge nachzuweisen, sollten Sie sich eine Bestätigung des Jugendamtes einholen, aus der hervorgeht, dass es keine Sorgeerklärung für Ihr Kind zur gemeinsamen elterlichen Sorge gibt. Damit haben Sie den Nachweis der Alleinsorge dann erbracht.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werte Fragestellerin,

Sie haben meine Antwort inzwischen gelesen. Haben Sie noch Fragen hierzu? Wenn nicht akezptieren Sie bitte meine Antwort. Dankeschön.