So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo habe eine frage mein freund und ich haben das gemeinsame

Kundenfrage

hallo habe eine frage mein freund und ich haben das gemeinsame sorgerecht und wir sind jetzt auseinander und ich möchte jetzt wieder das alleinige sorgerecht geht das ??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


das ist schon möglich.

Entweder ihr Freund überträgt ihnen das alleinige Sorgerecht wieder zurück. Dazu bedarf es eines Antrags vor dem Familiengericht.

Sie beantragen das alleinige Sorgerecht und ihr Freund erklärt sich damit einverstanden.

Wenn er nicht damit einverstanden ist ist es nicht ganz einfach.


Voraussetzung wäre dann nämlich dass es ihnen nicht mehr möglich ist mit ihm über die Belange der Kinder eine Einigung zu finden.

Das gemeinsame Sorgerecht setzt nämlich voraus dass die Eltern trotz aller Probleme sich über die die Kinder betreffenden Belange einig werden können.

Ist das nicht der Fall, so ist für das gemeinsame Sorgerecht kein Platz mehr.


Sie müssen also einem Antrag vor Gericht stellen, und hier vortragen, warum mit dem Vater der Kinder eine Kommunikation nicht mehr möglich ist

.Sie müssen auch gegenüber dem Jugendamt hart bleiben und darauf beharren das Sie eine Kommunikation mit dem Vater wieder wünschen noch sie Ihnen zumutbar ist


man sagt, dass sich Gemeinsamkeit nicht verordnen lässt


ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Sehr gerne können Sie weitere Fragen an mich stellen.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich Sie höflich um Akzeptierung


vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht