So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo ich bin verheiratet und habe ein kind von vier jahren

Kundenfrage

Hallo ich bin verheiratet und habe ein kind von vier jahren jetzt möchte ich meinen mann verlassen und wieder in meine heimat ziehen nun meine frage kann ich mein kind einfach mitnehmen oder muß ich es bei meinem mann lassen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können das Kind nicht ganz so einfach mitnehmen, müssen es aber auch nicht zurücklassen.

Es muss begründet werden, weshalb Sie das Kind mitnehmen wollen.

Am einfachsten wäre es, wenn der Mann zustimmt.

Ansonsten kann auch auf Zustimmung geklagt werden, bzw. ein entsprechender Antrag an das Familiengericht gerichtet werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein Mann würde nie zustimmen das ich den kleinen mitnehme es wären immerhin 600 kilometer die dann zwischen ihnen liegen würden ich will aber unbedingt hier weg aber nur mit meinem kind kann ich da irgendwas machen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen einen guten Grund für den Umzug vortragen.

Dies kann und sollte ein beruflicher Grund sein.

Allein die Tatsache, dass vielleicht Ihre Familie dort wohnt, würde nicht ausreichen.

Allerdings spielt auch diese eine wichtige Rolle.

Ausschlaggebend wären aber berufliche Gründe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht