So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.

rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 2922
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Familienrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

guten tag ich habe mal einige fragen an sie und zwar ich

Kundenfrage

guten tag

ich habe mal einige fragen an sie und zwar ich habe einen 14 jährigen sohn er lebt in einem kinder-und jugendheim in meerane und er möchte in ein anderes heim verlegt werden weil er sich dort wo er jetzt ist nicht wohlfühlt aber das heim sagt das er nicht verlegt werden kann weil ich nur das sorgerecht habe was kann ich tun
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

sofern Sie weiterhin das Sorgerecht innehaben, obliegt es in erster Linie auch Ihnen, ob er in dem Heim noch verbleiben soll oder ob er anderweitig untergebracht wird oder ob er gegebenenfalls sogar nachhause zurückkehren kann. Hier gibt es sicherlich eine bestimmte Vorgeschichte, an die sich die weiteren Rechtsfolgen knüpfen.

Solange sie jedenfalls das Sorgerecht und gegebenenfalls auch hier das Aufenthaltsbestimmungsrecht im Rahmen der Personensorge innehaben, können sie bestimmen, wo sich ihr Sohn aufhält oder nicht.

Bezüglich einer weiteren Verlegung kommt es darauf an, warum sich ihr Sohn dort nicht wohl fühlt. Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass dem Kindeswohl geschadet wird, muss sich der jeweilige Träger überlegen, wie er damit umgeht und gegebenenfalls eine andere Einrichtung in Betracht ziehen. Dies gilt auch für das Jugendamt.

Sie sollten daher dementsprechend Kontakt aufnehmen und gegebenenfalls anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sich der Träger oder das Jugendamt weiterhin weigern.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über Ihre Akzeptierung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
mein sohn fühlt sich deshalb nicht wohl weil er dafür mitgerade stehen muss wenn andere auf deutsch scheisse bauen da wird ihm verboten seine mama anzurufen oder er muss für sachen bezahlen die ein anderer entwendet hat und er muss aufpassen was er am telefon erzählt
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auch hierfür gilt oben genanntes, sie sollten hier entsprechende Anträge stellen und im Rahmen der Personensorge gegebenenfalls für eine Verlegung sorgen. gleichzeitig kommt es natürlich auch auf das Verhalten des Sohnes an.

Gerne stehe ich ihn weiterhin zur Verfügung und bedarf höflich auf meine Akzeptierungsbitte hinweisen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
mein sohn muss von seinem taschengeld zeug bezahlen was andere entwenden oder wenn was kaputt geht ist das rechtens und er muss aufpassen was er am telefon erzählt und ihm wird verboten mit mir zu telefonieren wenn sein zimmergenosse das zimmer nicht aufräumt darum fühlt er sich nicht wohl
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

dies sind insbesondere Dinge, die sie mit der Heimleitung besprechen müssen. Ohne weiteres muss er kein Taschengeld bezahlen und ein Anspruch der Heimleitung besteht darauf ebenfalls nicht. Ansonsten sind dies insbesondere organisatorische Dinge, die entsprechende der Heimleitung besprochen werden müssen. Hält sich diese nicht daran, ist dies auch ein Grund, das Heim zu wechseln.

Gleichzeitig bitte ich nochmals um Akzeptierung meiner Antworten gemäß den Nutzungsbedingungen. Gerne stehe ich Ihnen danach weiterhin zur Verfügung.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht