So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe mit meinem Ex-Mann 2007 einen Vergleich jm Zuge einer

Kundenfrage

Ich habe mit meinem Ex-Mann 2007 einen Vergleich jm Zuge einer SCheidung geschlossen.In diesem soll er mir eine Summe X bis 31.1.2012 zahllen und die Unterhaltsvereinbarrung lief zum 30.12.2011 aus.Der Vergleich ist vom Amtsgericht beglaubigt.Muss ich Ihn auf Einhalltung hinweisen oder wird er vom Amtsgericht angeschrieben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Es handelt sich vorliegend um einen Vergleich, also ein gerichtlich protokollierte Vereinbarung der Parteien.

Die Umsetzung des darin getroffenen Vereinbarungen obliegt den Parteien.

Das Gericht wird hier also nicht tätig werden.

Wenn die Zahlungsverpflichtung nicht erfüllt worden ist, müssten Sie aus dem Vergleich die Vollstreckung betreiben. Hierfür benötigen Sie eine vollstreckbare Ausfertigung des Vergleiches.

Wenden Sie sich am Besten, an den Anwalt, der Sie seinerzeit vertreten hat.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank!Für die schnelle Antwort.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Ich wünsche einen angenehmen Abend.