So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16667
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe mich letzte Woche von meiner Freundin getrennt

Kundenfrage

Hallo, ich habe mich letzte Woche von meiner Freundin getrennt jetzt hat sie mir gesagt sie sei schwanger ich verdiene ca 1400€ netto meine freundin ist seit ca 1 Jahr arbeitslos und bekommt demnächst Arbeitslosengeld 2. Jetzt wäre ich sehr dankbar, zu wissen, was ich an Unterhalt zahlen muss. Ich werde für das Kind da sein und nicht nur zahlen allerdings ist das finanzielle ja auch wichtig.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Zunächst müssen Sie Kindesunterhalt bezahlen, dieser ist dem Unterhalt für die Mutter vorranging.

Der Kindesunterhalt richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle,die auf Alter des Kindes und Einkommen des Unterhaltspflichtigen abstellt.

Bei Ihrem Einkommen sind das 225 Euro reiner Zahlbetrag ( Kindergeld schon abgezogen)

Auch Ihre Freundin hat einen Anspruch auf Unterhalt.

Dieser besteht bis das Kind 3 Jahre alt ist.

Der Kindesunterhalt geht aber ihrem Unterhalt vor und Sie haben 1050 Euro Selbstbehalt, der Ihnen selbst zum Leben verbleiben muss, so dass, wenn man Ihr Einkommen um ein paar Abzüge bereinigt ( wie berufsbedingte Aufwendungen ) wahrscheinlich kein Unterhalt mehr übrig bleibt.

Sie müssen also dem Kind 225 Euro Unterhalt bezahlen, der Freundin wahrscheinlich keinen Unterhalt, da Ihnen 1050 Euro zum Leben verbleiben müssen.



Ich hoffe, Ihre Frage beantwortet zu haben.

Sehr gerne können Sie weitere Fragen an mich stellen.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Danke


Claudia Schiessl und 3 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn ich jetzt noch einen 400€ job annehme muss ich dann mehr Unterhalt zahlen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ja das müssen Sie.

Sie müssen damit rechnen, dass Sie beim Kindesunterhalt auf 241 Euro hochgestuft werden und auch für den Unterhalt der Freundin bleibt dann etwas übrig.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht