So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16933
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo! Ich hatte vor einer Woche schon mal etwas gefragt.

Kundenfrage

Hallo!

Ich hatte vor einer Woche schon mal etwas gefragt. Dort hatte ich gefragt, wie meine Sachlage aussieht, wenn das Jugendamt das Aufenthaltsbestimmungsrecht für meine Tochter hat. Nun habe ich aber herausgefunden, dass ich noch das Sorgerecht sowie auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht besitze. Mir wurde nichts entzogen. Nun ist meine Frage: Könnte ich meine Tochter sofort "zurück verlangen", bzw. sie mir zurück holen, wenn ich das Jugendamt benachrichtige? Oder handele ich da irgendwie gegen das Gesetz?
MfG
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie können Sie zurückverlangen, aber nicht zurückholen.

Wenn Sie sie anber zurückverlangen und das Jugendamt den Verbleib des Kindes bei Ihnen als nicht möglich erachtet, wird es leider einen Antrag beim Familiengericht dahingehend stellen, dass Ihnen das Aufenthaltsbestimmungsrecht entzogen und auf das Jugendamt oder eine andere Einrichtung übertragen wird.




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank