So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Schönen guten tag also ich habe dicke probleme weis echt nicht

Kundenfrage

Schönen guten tag also ich habe dicke probleme weis echt nicht mehr weiter folgendes ich liege in scheidung seit nem jahr bin logisch getrennt vom kindsvater haben 2 gemeinsame kinder diese sind in der ehe geboren sprich haben nun automatisch das gemeinsame sorgerecht wir sind leider beide beim jungdamt bekannt seit ich in scheidung liege bzw getrennt bin vom ihm hasse ich die tollen sachbearbeiterinnen weil dank unserer superrechtslage im staate deutschland können diese mir angeblich nicht helfen muß dazu sagen unsere trennung lief nicht so toll es hagelte anzeigen von beiden seiten das tolle an der sache ich kam mit meinen anzeigen durch er nicht weil meine der tatsache entsprechen und seine waren erfunden und gelogen und das sage ich nicht weil ich sauer bin sondern weil es eine tatsache ist also um zum punkt zu kommen am dienstag den 6. dezember hatte er ne verhandlung wegen vers. gefährlicher körperverletzung er ist auch schon verurteilt wegen kindesmisshandlung kam nur knapp am gefängniss vorbei das kind war mein sohn nun laut gericht durfte er die kinder in den vergangenen monaten zum umgang holen 14tägig übers we nun im august häuften sich die beschwerden meiner kinder das er hm sie halt vernachlässigt seine freunduin meinen sohn schlägt er ins auto pullern mußte weil er nicht zur toilette durfte..... ect nun gabs deswegen ne verhandlung er darf die kinmder in den nächsten 2 monaten nur im betreuten umgang sehen und danach? danach soll er sie wieder 14tägig am we haben er hat sogar schon meine tochter (9 Jahre) bedroht sollte er ins gefängnis kommen wird uns was zustoßen war heute bei der polizei hab ne anzeige wegen bedrohung gemacht mal wieder das ist nun schon die 3. anzeige nur wegen bedrohung was soll ich tun um meine kinder zu schützen sie wollen auch nicht zu ihm habe ne heiden angst um meine kinder was nun wie weiter?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können ihm de Umgang verweigern.

Der geschilderte Sachverhalt rechtfertigt dies auch.

Wenn der Kindesvater dann auf seinen Umgang besteht, muss er dies gerichtlich geltend machen, wird aber keinen Erfolg haben.

raschwerin und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
diesen umgang hat er ja über gericht durch bekommen obwohl die kinder alles erzählt haben das ist es ja er hätte keien erfolg haben dürfen hatte er aber troz allem das macht mich ja so ratlos
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt also eine gerichtliche Umgangsregelung?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja das war schon das 2. mal das der umgang gerichtlich geregelt wurde bei der ersten wurde der üblich umgang aller 14 tage und so ausgemacht und nun das was ich vorher gesagt habe ist eingetretten der vater hat die kinder vernachläßigt... und nun ich hab das gefühl das mehr auf die bedürfnisse des vaters geachtet wird als auf den schutz der kinder
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann sollten Sie sich eine Anwalt nehmen und den Umgang gerichtlich neu regeln lassen.

Die Strafverfahren sprechen für sich und werden dem Kindesvater keinen Umgang mehr gewähren lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe einen anwalt und kämpfe nun schon seit der trennung und renne gegen mauern verstehen sie das das sagt mir jedder du müßtest aber es passiert eben nix das jugendamt hebt den finger sagt du du böse die kinder haben der familienrichterin alles erzählt sie hat auch gesagt das dürfen sie aber nicht sowas tut ein vater aber nicht toll oder nun betreuter umgang für 2 monate klasse und was ist dann schutz hilfe konsequenzen nix also meines erachtens nach aalt er sich und meine kinder bleiben auf der strecke mussen meine kinder wirklich er auf der strecke bleiben? ich habe angst der mann ist gefärhlich die polizei sieht das so alle die ihn kennen wissen es aber es passiert nix hab schon überlegt wegzurennen aber durch die kinder und sein recht auf umgang findet er mich überall
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich verstehe nicht, warum das so läuft. Eigentlich ist die Sache hier klar gelagert.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
schön das sie das auch so sehen ich sags ja ich kapiere das ja auch nicht das jugendamt tut nix bin schon drauf und dran dennen sozusagen sprichwörtlich die pistole auf die brust zu drücken in der form von die presse davon zu unterrichten damit sie endlich helfen und zwar die kinder vor ihm zu schützen
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sollten wirklich den Umgang verweigern und dann soll er gerichtlich angehen.

Dann kann man das Ganze zeitlich ziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok werde ich mal versuchen vielen lieben dank dürfen sich eigentlich nur in thüringen arbeiten oder auch in sachsen sachsen anhalt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich darf bundesweit arbeiten.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das klingt interresant könnte ich mich mit ihnen telefonisch in verbindung setzen?´ob sie vielleicht sogar in dem sinne meinen fall übernehmen? wenn das geht wenn sie das können in form von zeit ist ja nur eine frage kein muß wäre aber nett weil ich nicht mehr weiter weis bin am ende mit meinem latein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Woher kommen Sie denn?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sachsen anhalt staßfurt
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, das geht ja von der Entfernung.

Wenn es also Probleme gibt, kann ich die Sache gern übernehmen oder auch in Magdeburg einen sehr guten Kollegen empfehlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
magdeburg? einen experten klingt ja gut und wenn? weil die gegenpartei hat kanzlei tissmer müller laut hören sagen und empfinden ist sie ziemlich clever zu mindest hab ich das gefühl ich komm nicht gegen die argumente an von ihr
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich frage mal den Kollegen, ob ich ihn empfehlen darf und melde mich gleich wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen lieben dank
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo herr schwerin haben sie ihren kollegen gefragt?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, es geht klar.

Rechtsanwalt Tobis Rösemeier
Magdeburg
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen lieben dank ich hoffe das wir meinen kindern nun besser helfen können ich wünsche ihnen auf jeden fall schöne feiertage und einen guten rutsch ins neue jahr
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihnen auch alles Gute.