So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich bin seit 1995 geschieden und zahle regelmäßig meinen Unterhalt

Kundenfrage

Ich bin seit 1995 geschieden und zahle regelmäßig meinen Unterhalt für 2 Kinder (jetzt 17 + 19 Jahre). Diese monatliche Zahlung läuft nicht übers Jugendamt, sondern meine Ex-Frau und ich regeln dies schon immer privat. Für meine 2 Kinder zahle ich jetzt insgesamt 900,-- EUR und mein Bruttomonatsverdienst liegt bei 4.500,-- EUR.

Seit 2001 bin ich (54 Jahre alt, Dipl.- Ing.) wieder verheiratet und wir haben einen Sohn 9 Jahre. Meine Frau ist Lehrerin und arbeitet 70 % (Verdienst ca. 2.000,-- EUR/ Monat).
Seit ca. 2 Jahren bin ich beruflich sehr stark gefordert und vor allen Dingen mittlerweile doch überfordert.
Ich möchte jetzt von 100 % auf 80 % meiner arbeitszeit (35h - 28 h) reduzieren.
Dann werde ich folglich weniger verdienen.

- In meinem Fall geht mir die Überlastung/Stress schon an die Gesundheit und mein
Hausarzt hat mir auch geraten weniger zu arbeiten.
- Darf ich beruflich reduzieren (auf Vorschlag von meimem Hausarzt) ?
- Welche Auswirkungen hat es auf den Unterhalt ?

- Waren die 900,-- EUR die ich bisher bezahlt habe nach der Düsseldorfer Tabelle in
Ordung bisher zuviel/zuwenig ?


Des weiteren, wenn ich nach Ihrer Antwort weitere Frage habe, kann ich Sie nochmals ansprechen ? Sind mein Ansprechpartner bis ich mit der Antwort zufrieden bin ?

Herzlichen Dank im voraus.
Mfg
Herbert Huber,


- Was hat dies für Auswirkungen auf den Unterhalt ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
ihr wo ichSehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Wie hoch ist denn Ihr Netto ?

Arbeitet die Mutter des Volljährigen ?

Wen ja , was verdient sie.


Befindet er sich in Ausbildung ?

Verdient er selbst. Wenn ja wieviel.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mein Netto: 2.900,- EUR incl. Urlaubs und Weihnachtsgeld

Netto der Ex-Frau:
Meine Ex-Frau ist freiberuflich (Programiererin) tätig. Die Höhe Ihres Einkommens ist mir nicht bekannt.
Des weiteren: Meine Ex verwaltet eine Stiftung der verstorbenen Schwester in Millionenhöhe. Ja, die Schwester hat ca. 7 Mio Eur hinterlassen, dass meine Ex verwaltet.
Welche Summe Sie hiervon regelmäßig bezieht ist mir nicht bekannt.

Ausbildung: Sohn 19 Jahre und Tochter 17 Jahre, beide machen in 2011/12 das Abitur
Tochter: möchte Medizin studieren
Sohn: möchte erst ein Jahr work & travel machen und dann studieren
Der Sohn verdienst sich einge Hundert EUR/Monat
Die Tochter macht keinen Job derzeit.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Berücksichtigt man ihr netto und die Tatsache, dass sie drei Kindern unterhaltspflichtig sind so sind die bisher von ihnen gezahlten insgesamt 900 e eher zu viel als zu wenig. In der Düsseldorfer Tabelle ergibt sich für die Gruppe von 2701 bis 3100,01 e Zahlbetrag ab 18 von 402 e von 12-17 von 420 e.

Da sie mit den minderjährigen Sohn ihr noch einen Unterhaltspflichtigen haben ist eine Abstufung um eine Stufe erforderlich, so dass sich für den Sohn ein Zahlbetrag von 378, für die Tochter von seiner 98 e ergeben würde.

Bei volljährigen ist zudem die Besonderheit, dass das was sie sie selbst verdienen in voller Höhe zum vom Unterhalt in Abzug zu bringen ist.

Wenn sich ihr Sohn ein paar 100 e verdient kann es gut sein das überhaupt keinen Unterhalt mehr zahlen müssen.

Außerdem haften sie für den volljährigen nach dem Gesetz anteilig mit der mit der Ex Ehefrau. Diese Muster nichts bezahlen, sondern er bringt ihren Haftungsanteil dadurch, dass sie dem volljährigen freie Kost und Logis gewährt.


Bei volljährigen ist zudem die Besonderheit, dass sie grundsätzlich für ihren Unterhalt selbst verantwortlich sind.

eine Ausnahme wird lediglich dann gemacht, wenn sie sich in Ausbildung befinden.

Das Work and travel ihres Sohnes werden sie daher nicht finanzieren müssen, erst wieder sein Studium.

Studierter Sohn außerhalb ist sein Bedarf 670 e -184 e Kindergeld also 486 Euro, für die sie anteilig mit der Mutter haften.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick gegeben zu haben.

Sie können sehr gerne nachfragen



mit freundlichen Grüßen
Claudia Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich Sie höflich, meine Antwort zu akzeptieren. Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Folgende weitere Fragen:

Im Internet besagt die Düsseldorfer Tabelle (Stand 01.01.2010) folgendes: 3. Kind

- 2.701 - 3.100 EUR 12-17 Jahre 417 EUR ab 18 Jahre: 435 EUR
durch das 3. Kind ist eine Abstufung um 1 Stufe erforderlich, d.h.
- 2.301 - 27.00 EUR 12 - 17 Jahre 395 EUR ab 18 Jahre: 372 EUR

- Sie hatten andere Werte angegeben !
- Bitte um Klärung.
- Ist bei diesen Beträgen, dass Kindergeld was die Mutter bekommt schon abgezogen ?

Bitte um konkrete Aussage:
- Wenn meine Kinder nach dem Abitur für 1/2 oder 1 Jahr ins Ausland gehen, um die Sprache zu lernen, ist dann auch Unterhalt zu bezahlen oder müssen Sie direkt nach dem Abitur studieren ?
- Ist bei Sprachaufenthalt oder work and travel kein Unterhalt zu zahlen ?


Bitte um Erklärung:
Was heißt folgende Aussage: ??

Außerdem haften sie für den volljährigen nach dem Gesetz anteilig mit der mit der Ex Ehefrau. Diese Muster nichts bezahlen, sondern er bringt ihren Haftungsanteil dadurch, dass sie dem volljährigen freie Kost und Logis gewährt.

Des weiteren: Reduzierung der Arebitszeit
Im ersten mail hatte ich angedeutet, dass ich von 100 % auf 80 % reduzieren möchte.
- Was sagt das Gesetz dazu ?
- Ist das erlaubt oder müssen gesundheitliche Gründe vorhanden sein ?
- Kann die Ex-Frau dagegen sein ?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Beträge sind Zahlbeträge, d.h. dass das Kindergeld schon abgezogen ist.


Bei Work and Travel ist dann Unterhalt zu zahlen, wenn es der Vorbereitung auf die spätere Ausbildung dient.


ist das nicht der Fall, ist kein Unterhalt geschuldet.



Ich entschuldige mich für mein Diktierprogramm.

der etwas wirre Satz bedeutet, dass die Mutter nichts bezahlt, obwohl eigentlich anteilig gehaftet wird.


Sie erbringt den Teil des Unterhalts, den sie eigentlich zu bezahlen hätte, durch Kost und Logis.


Sie können die Arbeitszeit reduzieren, wenn gesundheitliche Gründe vorhanden sind.

Der Mindestunterhalt muss aber gesichert sein.


Wen ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Danke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,
Sie haben meine unten gestellte Fragen noch nicht beantwortet !

Des weiteren:
Reduzierung der Arbeitszeit
Im ersten mail hatte ich angedeutet, dass ich von 100 % auf 80 % reduzieren möchte.
- Was sagt das Gesetz dazu ?
- Ist das erlaubt oder müssen gesundheitliche Gründe vorhanden sein ?
- Kann die Ex-Frau dagegen sein ?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Frage der reduzierten Arbeitszeit ist oben beantwortet.

Das ist zulässig unter den o.g. Voraussetzungen.



gerne stehe ich Ihnen für Ihre weiteren Fragen zur Verfügung, würde aber zunächst sehr höflich bitten, eine der Ihnen bereits gegebenen Antworten zu akzpetieren.


Kostenlose Rechtsberatung ist leider nicht erlaubt und erst mit Ihrer Akzeptierung werde ich bezahlt.


Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Des weiteren: Reduzierung der Arbeitszeit
Im ersten mail hatte ich angedeutet, dass ich von 100 % auf 80 % reduzieren möchte.
- Was sagt das Gesetz dazu ?
- Ist das erlaubt oder müssen gesundheitliche Gründe vorhanden sein ?
- Kann die Ex-Frau dagegen sein ?

1. Ihre Antwort zu meiner Frage:
Sie können die Arbeitszeit reduzieren, wenn gesundheitliche Gründe vorhanden sind.

1.1 Frage:
Muss dies von einem Arzt bestätigt werden ?
Mit welchem Dokument kann/muss er dies tun ?

2. Ihre Antwort:
Der Mindestunterhalt muss aber gesichert sein.

2.1 Frage:
Wie hoch ist der Mindestunterhalt (bitte in Zahlen) ?






Was bedeutet dies in Zahlen:
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wie gesagt ist kostenlose Rechtsberatung leider untersagt.


Ich beantworte Ihnen Ihre Frage sofort würde aber zuerst um Akzeptierung bitten, damit ich keine standesrechtlichen Probleme bekomme.

Auch nach Akzeptierung können Sie nachfragen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht