So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

ich bin vom jugendamt von meinem ex freund (wir haben ein kind

Kundenfrage

ich bin vom jugendamt von meinem ex freund (wir haben ein kind zusammen) weggeholt was auch gut so war doch jetzt wollen die mich in so einem familienprojekt vom asb festhalten kann ich was dagegen tun und wenn ja wie und was?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

man kann Sie natürlich nicht zwingen, bei diesem Projekt zu bleiben.

Sie müssten allerdings abklären, ob andernfalls das Jugendamt eine Kindeswohlgefährdung sieht und Gefahr besteht, dass Ihr Kind in Obhut genommen wird.

Im Zweifel sollten Sie sich an einen Ramilienrechtsanwalt vor Ort wenden, damit dieser Ihre Rechte wahren und sichern kann.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mein problem ist das durch mein ex freund eine kindeswohlgefährdung vorhanden war doch jetzt da dieser mensch aus meinem leben weg ist besteht keine mehr und trotzdem wollen sie das ich das mache denn sonst wollen die mein kind in obhut nehmen und eig soll das ja eine hilfe sein doch macht es alles nur schwerer als das es hilft
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
So habe ich mir das schon fast gedacht.

Bitte nehmen Sie umgehend Kontakt zu einem Fachanwalt für Familienrecht vor Ort auf.

Sie müssten gegenüber dem Jugendamt darlegen können, dass Sie in der Lage sind, sich im wesentlichen um alles allein zu kümmern und dass der Exfreund keine Möglichkeit hat, den Kontakt zu Ihnen wieder aufzunehmen.

Einer Inobhutnahme können Sie widersprechen. Dann muss das Jugendamt eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen. Das Gericht muss dann nach Anhörung aller Beteiligten feststellen, ob eine Kindeswohlgefährdung gegeben ist oder ob Sie in der Lage sind, sich ausreichend zu kümmern. Man wird immer die weniger einschneidende Maßnahme wählen.