So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1397
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag. Ich bin selbstst ndiger Landwirt und stehe vor

Kundenfrage

Guten Tag.
Ich bin selbstständiger Landwirt und stehe vor der Scheidung. Die Ehe wurde 2000 geschlossen u es gilt Zugewinngemeinschaft. Aus der Ehe gingen 2 Kinder hervor.
Meinen Betrieb habe ich vor meiner Ehe 1999 geerbt. Das Eigenkapital im Unternehmen ist wärend der 9 Ehejahre nicht angewachsen, das Fremdkapital schon. Meine Frau war ca 50% der Ehejahre arbeiten. Nebenbei hat sie den Haushalt versorgt.
Im privaten Bereich haben wir außer des gemeinsamen Hausrates keine größeren Ersparnisse gebildet. Seit dem Auszug meiner Frau 2009 zahle ich freiwillig Unterhalt in Höhe von 750€, das Kindergeld bezieht meine Frau komplett. 2- 3 Tage in der Woche sind die Kinder bei mir. Meine Frau geht vollzeit arbeiten und hat ein Nettogehalt von gut 2000€/Monat. Muss ich bei dieser Konstelation mit einem Zugewinnausgleich an meine Frau rechnen?
Vielen Dank
Hermann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geerhrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage. Hierzu müssten Sie allerdings den Anmeödevorgang fortsetzen und eine Anzahlung leisten.

Vilen Dank.