So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten tag Ich bin seit ca 11 Jahren verheiratet, wir waren

Kundenfrage

Guten tag

Ich bin seit ca 11 Jahren verheiratet, wir waren bis vor sieben jahre ca selbstständig. Aus dieser Selbständigkeit sind bis heute hohe Schulden offen. Würde ich mich scheiden lassen udn 50 % der schulden mitnehmen könnte ich dann eine private insolvenz beantragen oder wäre es dann gewerblich ? Mein Mann hat vermögen ! Eigentumswohnung und häuser wobei bei diesen seine Eltern das niesrecht haben. Es existiert kein ehevertrag.

Lg Conny
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Bei einer Scheidung, aber auch während der Ehe haften Sie nur für Schulden, die Sie selbst eingegangen sind oder miteingegangen sind.

Wenn also nach der Trennung/Scheidung noch Schulden verbleiben sollten, können Sie eine Privatinsolvenz einleiten. Ob aber hier überhaupt Schulden von Ihnen übernommen werden müssen, müsste eingehend geprüft werden.

Da die Selbständigkeit vor 7 Jahren beendet wurde, kommt hier lediglich eine Privatinsolvenz in Betracht.

Da die Eltern auf das Vermögen Ihres Ehemannes das Nießbrauchsrecht haben, dürfte es sich hierbei um Schenkungen der Eltern an Ihren Ehemann handeln. Grundsätzlich könnten die Gläubiger hierauf zugreifen, allerdings hätte Ihr Ehemann, wenn er Schulden von Ihnen mitbedient, einen internen Ausgleichsanspruch Ihnen gegenüber.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder ist etwas unklar geblieben ?