So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Habe 2 S hne Manuel wird 19 Jahre und ist in Vollzeit andestellt

Kundenfrage

Habe 2 Söhne Manuel wird 19 Jahre und ist in Vollzeit andestellt ( keine Ausbildung )
Muß ich weiter zahlen?

andere Sohn Nico wird 16 Jahre ist noch Schule

Zahle 720,00 Euro im Monat Bitte was mus ich zahlen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

für Ihren volljährigen Sohn müssen Sie in der Regel Unterhalt bezahlen, solange dieser sich in der Ausbildung befindet. Ist dies nicht der Fall und es handelt sich nicht um eine Übergangsphase, dann schulden Sie kein Unterhalt, wenn er Angestellter ist.

Für den minderjährigen Sohn, wenn dieser beim anderen Elternteil wohnt, dann sind Sie Barunterhaltspflichtig. Ob Sie tatsächlich Unterhalt schulden, hängt insbesondere dann von Ihrer Leistungsfähigkeit. Was Sie an Unterhalt zahlen müssen, beurteilt sich in der Regel nach der Düsseldorfer Tabelle basierend auf Ihr Einkommen (http://www.vamv-berlin.de/download/Duesseldorfer_Tabelle_2011.pdf). Beachten Sie dabei, dass diese Tabelle von Unterhaltsleistungen ggü. zwei Unterhaltsberechtigten ausgeht, sodass Ab- bzw. Zuschläge möglich sind.

Sollten die Unterhaltsansprüche tituliert sein, dann sollte dieser Titel außer Kraft gesetzt werden.

Um eine konkrete Kalkulation des fälligen Unterhaltes ist Information zu Ihrem Einkommen zu haben.

Sie sollten eine Unterhaltsberechnung durchführen lassen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiter helfen und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung: Master of Laws
Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,bitte teilen Sie uns mit, was Sie verdienen, dann werden wir den Unterhalt sehr gerne für Sie errechnen.Mit freundlichen GrüßenClaudia Marie SchiesslRechtsanwältin undFachanwältin für ArbeitsrechtFachanwältin für Familienrecht
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Verdiene im Monat netto 1900 Euro
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Verdiene im Monat 1900 Euro Netto
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie zahlen dann, wenn Sie keine weiteren Ausgaben haben, für den Minderjährigen
356 Euro.
Ist er Ihr einziger Unterhaltsberechtigter wird hochgestuft und Sie zahlen 377 Euro.

Der Volljährige bekommt nichts mehr.


Wenn Sie den Unterhalt genau berechnen lassen wollen müssen Sie sich zu einem Anwalt begeben, der dann die Unterlagen prüft.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht