So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16572
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hab eine frage, meine Freundin hat f r ihren sohn ein umgangsrecht

Kundenfrage

Hab eine frage, meine Freundin hat für ihren sohn ein umgangsrecht von 1 tag in der woche vom gericht. Früher war es immer am wochenende dann kamm auf einmal vom kindsvater das es am Mittwoch nur noch geht. Meine Freundin hat ne erkältung bekommen und angerufen das es am Mittwoch nicht geht und ob am wochenende wir ihn haben könnten dann kamm bloß nein dann halt nächste woche. Darf er wenn es gerichtlich festgelegt denn umgang für die woche verbieten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


So wie das Umgangsrecht gerichtlich festgelegt ist, so muss es auch stattfinden.


Der Umgang darf nur aus wichtigem Grund ausfallen ZB. wenn das Kind krank ist. Ein Schnupfen dürfte hierfür nicht ausreichen.


Wenn Sie vom Familiengericht einen Beschluss über das Umgangsrecht oder aber eine gerichtlich genehmigte Vereinbarung haben, können Sie ein sog. Umgangsvermittlungsverfahren vor dem Familiengericht durchführen , wenn es mit dem Umgang öfter nicht klappt.

Der Richter bestelllt dann die Parteien ein und versucht zusammen mit dem Jugendamt eine Lösung zu finden , um den Umgang wieder in Gang zu bringen.





Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben. Sehr gerne können Sie nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung


Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht