So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

hallo ich sollte vom jugendamt in ein mutter-kind-heim gehen.ich

Kundenfrage

hallo ich sollte vom jugendamt in ein mutter-kind-heim gehen.ich möchte aber hier raus, was kann ich machen geht das wenn ich meinem freund das sogerecht gebe??? darf ich dann trotzdem mit ihm zusammen ziehen???
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

an sich sollen Sie im Mutter-Kind-Heim darin unterstützt werden, künftig ein selbständiges Leben führen und sich aureichend um das Kind kümmern zu können.

Wenn Sie aus dem Heim rausgehen, besteht die Gefahr, dass das Jugendamt Ihr Kind in Obhut nimmt und ggf. in eine Pflegefamilie bringt.

Wenn der Kindesvater ebenfalls die Mitsorge haben soll, müssen Sie beim Jugendamt gemeinsam eine Sorgeerklärung abgegeben. Voraussetzung ist, dass Sie beide volljährig sind. Andernfalls hat das Jugendamt die Amtsvormundschaft und damit das Aufenthaltsbestimmungsrecht für das Kind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht