So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 5904
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine 2 j hrige tochter und ihr vater lebt

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine 2 jährige tochter und ihr vater lebt seit der ssw in spanien. er kam in den letzten jahren nur sporadisch und so hat sie ihn etwa 5 mal jeweils ein paar tage am stück gesehen.
ich habe das alleinige sorgerecht. er will nun öfters kommen und akzeptiert nicht, dass ich nicht will dass sie bei ihm übernachtet, vorher durfte sie aber es sind zuviele sachen passiert und ich merke er findet keinen bezug zu ihr. mit ihren großeltern hat sie kontakt. wieivel recht habe ich denn? ich kümmer mich seit 2 jahren um die maus er "zahlt" bis jetzt nur und will nun den "vater"spielen. muss ich an ihrem geburtstag zulassen ass er die kleine holt?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

grundsätzlich hat der Kindesvater ein Recht auf regelmäßigen Umgang mit dem Kind. Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass ein 14-tägiges Umgangsrecht am Wochenende, in den Ferien 1-2 Wochen und an den hohen Feiertagen, jeweils ein Tag, besteht.

Einer solchen Regelung steht in Ihrem Falle entgegen, dass durch die große Entfernung vermutlich keine sehr enge vater-Kind-Beziehung besteht. Wichtig für das Kind ist, dass ein Umgang regelmäßig stattfindet und nicht nur sporadisch.

Es kommt insbesondere immer auf den einzelfall an, ob Übernachtungskontakte dem Kind schaden. Aus einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 26.09.2009, AZ: 1 BVR 1827/06 lässt sich entnehmen, dass eine grundsätzliche Versagung von Übernachtungskontakten unzulässig ist, da dies eine Verletzung des Elternrechts darstellt.

Lediglich wenn wirklich erhebliche Gründe (z.B. Entfremdung) vorliegen, können Übernachtungskontakte versagt werden.


Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.


Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

was passiert wenn der vater nicht regelmäßig kommt?

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

nimmt der Vater das Umgangsrecht nicht regelmäßig nach und wirkt sich dies negativ auf das Kind aus, kann dies zum Versagen des Umgangs führen. Erforderlich ist aber stets, dass das Verhalten des Vaters sich negativ auf das Kind auswirkt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht