So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich habe alleiniges Sorgerecht, Vater Umgangsrecht f r 6-j hrigen

Kundenfrage

Ich habe alleiniges Sorgerecht, Vater Umgangsrecht für 6-jährigen Sohn. Ständige Konfliktsituation zwischen uns Eltern. Umgang am Einschulungswochenende zufällig beim Vater. Dieser ist gegen die Einschulung in dieser wohnungsnahen Schule, verweigert Information über geplante Aktionen mit unserem Sohn an diesem Tag, wohnt ca 10km von der Schule entfernt. Gibt es eine Möglichkeit für mich mit alleinigem Sorgerecht, dies Wochenende als Umgang zu beanspruchen und unserem Sohn einen stressfreien Schulanfang zu gewährleisten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Die Einschulung ist ein besonderes Ereignis für Ihren Sohn, so dass, wie von Ihnen auch geplant, in jedem Fall beide Elternteile an der Einschulung teilnehmen sollten.

Da Sie das alleinige Sorgerecht inne haben und hier die Schulentscheidung auch alleine treffen, geht die Einschulung dem Umgang mit dem Vater vor, so dass das Umgangswochenende aufgrund besonderer Umstände zu verschieben ist.

Teilen Sie daher dem Vater mit, dass sein Umgangsrecht an diesem Wochenende aufgrund der Einschulung verschoben wird. Planen Sie die Einschulungsfeierlichkeiten und laden den Vater zu diesen schriftlich ein.

Die Schuleinführung zählt zu den wichtigen Gründen, die eine Verschiebung des Umgangs rechtfertigen. Dem Kindesvater ist dann aber ein Ausweichtermin für den entgangenen Umgang zu gewähren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

soweit ich Sie verstanden habe brauche ich für das Einschulungswochenende keine bes. "juristischen" Entscheidung, sondern es reicht die schriftliche Mitteilung sowie der Ausweichtermin?

Vielen Dank im Voraus

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

es reicht vollkommen aus, wenn Sie eine schriftliche Mitteilung an den Vater geben. Wenn dieser nicht damit einverstanden ist, müsste er eine gerichtliche Entscheidung herbeiführen, was allerdings erfolglos wäre, da die Einschulung ein wichtiger Grund ist, der die Verschiebung des Umgangs rechtfertigt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

beim nochmaligen Durchlesen der Antworten,fällt mir auf, dass meine Angaben missverständlich sein könnten. Der Vater ist natürlich nicht grundsätzlich gegen die Einschulung, sondern wollte, dass ich unseren Sohn in einer anderen Schule anmelde.

Er hat vor, ihn zur Einschulung zu bringen, was dann geplant ist, weiss ich nicht.

Bleiben Ihre Antworten so bestehen und kann ich als Alleinerziehende trotzdem diese Wo.ende mit meinem Sohn (im Austausch) beanspruchen oder nicht?

Vielen Dank im Voraus

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich habe Sie schon richtig verstanden. Sie als alleinsorgeberechtigte Mutter haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Ihr Kind alleine inne. An solch besonderen Tagen weicht dann das Umgangsrecht zurück und Sie können Ihren Sohn an diesem Wochenende bei sich behalten oder aber der Vater nimmt das Kind dann nach den Feierlichkeiten für den Rest des Wochenendes mit.

Der Tag an sich steht Ihnen aber als Mutter zu.