So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Stämmler.
A. Stämmler
A. Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  2. Staatsexamen Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
A. Stämmler ist jetzt online.

Ich habe eine Frage.Ich habe mich von meinem Mann getrennt

Kundenfrage

Ich habe eine Frage.Ich habe mich von meinem Mann getrennt und bin auf der suche nach einer neuen Wohnung für mich und meinen 4 Jährigen Sohn lebe Momentan vom Job-Center. Da ich aber in der Schufa stehe bekomme ich keine.Habe mich auch schon beim Sosialamt erkundigt weil ich herrausgefunden habe das es Geschützten Wohnraum gibt. Sie sagen zu mir ich falle nicht darunter.Ich bin am ende und weiß nicht mehr an wenn ich mich noch wenden soll der mir in dieser Frage weiterhelfen kann .
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage beantworte ich anhand der mir zur Verfügung stehenden Informationen wie folgt:

1. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Zuweisung der Ehewohnung. Hierbei maßgeblich auf das Wohl des im Haushalt lebenden Kindes abzustellen. Gegebenenfalls muss ein Wohnungzuweisungsverfahren beim örtlichen Amtsgericht angestrebt werden.

2. Bei Ihrer Stadtverwaltung können Sie darüber hinaus einen Wohnungsberechtigungschein beantragen. Dieser Schein berechtigt zur Anmietung einer Sozialwohnung. Hierbei handelt es sich um speziell geförderten Wohnraum.
Eine Garantie bietet der Schein jedoch nicht, da sich das Verhältnis von Berechtigungsscheinen und Wohnraum regelmäßig in einem erheblichen Ungleichgewicht befindet.

Alleine ein Schufaeintrag sollte regelmäßig kein Hindernis zum Abschluss eines Mietvertrages darstellen. Eine Schufaauskunft wird lediglich auf Anfrage erteilt und nicht automatisch übermittelt. Darüber hianus sollte eine Absicherung der Mietzahlungen über das Job Center vorliegen.

Ich hoffe Ihnen mit der vorgezeichneten Antwort weiter geholfen zu haben und darf abschließend noch ergänzen, dass diese Plattform eine ausführliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, vielmehr lediglich eine erste Einschätzung ermöglicht. Die Möglichkeit der Beantwortung hängt wesentlich von den zur Verfügung gestellten Informationen ab.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bitte akzeptieren Sie Antwort, bzw. stellen Sie ggf. Nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt