So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.

Danjel Newerla
Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Sch nen guten tag,nat rlich ohne richtige informationen

Kundenfrage

Schönen guten tag, natürlich ohne richtige informationen kann man net so wirklich helfen, aber ich probiers trotzdem. Und zwar mein expartner, wird grad wahrscheinlich zur scheinehe gezwungen(wahrscheinlich auch grund der trennung). Welche rechte habe ich ihr zu helfen bzw , aus dem strudel der lügel rauszukommen, um die warheit zu erfahren? Kripo ermittelt grade, wurde zum teil befragt deswegen lässt sich draus schlussfolgern durch die fragen des beamten wegen scheinhe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:







Sie schrieben, dass Ihr Expartner hier "gezwungen" wird.

 

Dieses ist natürlich rechtswidrig und könnte sogar unter Umständen eine strafbare Nötigung oder gegebenenfalls noch einen anderen Straftatbestand verwirklichen.

 

Könnten Sie bitte noch kurz Hinweise geben, auf welcher Art dieser Zwang erfolgt. Hat man hier etwas angedroht?

 

Ansonsten wäre Ihrem Ex-Partner zu raten, sich räumlich von der Person zu entfernen, die Polizei sowie die zuständige Ausländerbehörde zu involvieren sowie sich hierbei gegebenenfalls von einem Kollegen vor Ort unterstützen zu lassen.







Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet , dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag!



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241











Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Das zwingen kann ich net nachweisen aktuell da die Person, keine informationen gibt.

2. Die Frage wie kann ich rechtlich an die Information bzw die Fragen damit das Thema richtig gelöst wird gelangen?

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Dieses ist natürlich ein Problem.

Damit ein rechtliches Vorgehen Sinn macht, müssen grundsätzlich Beweise vorliegen. Andernfalls würde sowohl eine Zivilklage voraussichtlich scheitern, als auch Bemühungen um Abschiebung als auch ein Strafverfahren (wegen dem Grundsatz im Zweifel für den Angeklagten bzw. allein aus Mangel an hinreichendem nachweisbaren Tatverdacht würde das Verfahren hier voraussichtlich eingestellt werden) nicht erfolgversprechend sein.

Ihr Expartner könnte hier als Zeuge fungieren. Auch sollten Sie Ihren Ex-Partner fragen, ob noch andere Personen in seinem Umfeld als Zeugen in Betracht kämen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo,

 

das Problem ist einfach, dass niemand redet und irgendwie verusche ich informationen zu holen (organisieren).

Der Expartner redet nicht. Nimmt (wahrscheinlich) alles hin um keine grossere probleme zu haben.

Das Problem ist rechtlich. Wie kann man jemand z.B juristisch zwingen zu reden bzw. einen lügendetektor test usw. Beweise kann ich genug nachweisen wenn eine heirat stattgefunden hat oder wird denn 2-3 monate nach einer trennung (ohne einen tatsächlich grund) ist halt bestimmt auch komisch.

 

Mfg

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Zu einem Lügendetektortest können Sie niemanden rechtlich zwingen. Genauso wenig können Sie die Person grundsätzlich zu einer Aussage zwingen.

Nach Ihrer Schilderung macht sich die Person voraussichtlich nämlich strafbar.

In Deutschland braucht sich aber niemand selber einer Straftat zu belasten und hat daher ein Aussageverweigerungsrecht, welches auf die Verfassung zurückzuführen ist.

Hier wird ein weiteres Vorgehen nur dann Sinn machen, wenn Sie persönlich Beweismittel (also etwa) Zeugen finden können. EIne nanderen Weg sehe ich leider nicht.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

also wenn ich nachweisen kann dass es eine scheinehe ist, das eis bricht und sie erzählt dann eventuell, dann hätte man eine reale chance? Denke bestimmt, ein heirat nach einer trennung die sehr zeitnahe ist, ist halt verdächtig, nachweislich auch dass man eine gemeinsame zukunft hatte und dann plötzlich heirat!?

Die ich bei der kripo als zeuge in diesem Scheinehe aufgeführt bin kann ich irgendwie um akteneinsicht ersuchen? welche chance habe ich?

Die Kripo bis jetzt hat mir nicht viele fragen gestellt (aus Angst, vorsorge) damit ich nix anstelle zweckes unserer vergangenheit.

Habe ich überhaupt reale chancen?

 

MfG

Pispilis Pantelis

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

also wenn ich nachweisen kann dass es eine scheinehe ist, das eis bricht und sie erzählt dann eventuell, dann hätte man eine reale chance?

 

Ja, das ist vollkommen richtig. Es müsste natürlich nachgewiesen werden können.

 

Der Hauptzeuge ist hier sozusagen ihr ehemaliger Lebenspartner.

 

Denke bestimmt, ein heirat nach einer trennung die sehr zeitnahe ist, ist halt verdächtig, nachweislich auch dass man eine gemeinsame zukunft hatte und dann plötzlich heirat!?

 

Ja, da gebe ich Ihnen gewissermaßen recht, jedoch ist dieses kein Beweis , sondern allenfalls ein Indiz.

 

Die ich bei der kripo als zeuge in diesem Scheinehe aufgeführt bin kann ich irgendwie um akteneinsicht ersuchen? welche chance habe ich?

 

Als Zeuge haben Sie grundsätzlich nur dann ein Recht zur Akteneinsicht, wenn sie gleichzeitig Geschädigter sind. Dieses ist nach Ihrer Schilderung offensichtlich nicht der Fall. Nachfolgend habe ich Ihnen einen interessanten Link zu diesem Thema beigefügt:

 

http://www.tarneden-inhestern.de/leistungen_strafrecht_rechtsanwalt.html

 

 

Die Kripo bis jetzt hat mir nicht viele fragen gestellt (aus Angst, vorsorge) damit ich nix anstelle zweckes unserer vergangenheit.Habe ich überhaupt reale chancen?

 

Wie bereits gesagt steht und fällt hier die gesamte Situation mit der Beweislage. Sofern also keine Beweisbarkeit möglich ist und sie ihren Ex Partner insbesondere nicht zur Aussage bewegen können, sehe ich leider keine guten Chancen.

 

 

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag und alles Gute!

 

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort. Sofern sie noch Verständnisfragen haben dürfen sie natürlich gerne nachfragen.

 

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

 

Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung: Rechtsanwalt
Danjel Newerla und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

naja in diesem fall bin auch in meinen augen auch ein geschädigter.

Seit der Trennung ist immer alles was ich akzeptiert habe torpetiert. Seitdem mich die Kripo angerufen hat, gibt es für mich kein anderes Thema als die Wahrheit rauszufinden weil womöglich auch der grund der Trennung ist.

1. Aktuell bin ich auf kur (extreme rückenschmerzen) womöglich psychosomatisch.

2. kann meine Arbeit nicht aufnehmen durch die Schmerzen (Gefahr der Kündingung)

3. Psychisch labil durch die ganzen sorgen die man hat für einen geliebten Menschen(sollte ja zur heirat münden), die ganzen fragen die man sich stellt und keine Antwort hat.

4. Mein leben ist durch diesen Vorfall komplett torpetiert, akzeptieren von sachen die nur lügen sind um diese Sache(scheinehe) durchzusetzen von der Familie des Expartners, (wahrscheinlich)

Bin ich denn in den Augen des gesetzes ein Geschädigter?

Mfg

 

Pispilis Pantelis

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für den Nachtrag.

Geschädigter wären Sie nur dann,wenn die Gegenseite sich Ihnen gegenüber strafbar gemacht hätte und zwar nachweislich. Das kann ich nach Ihrer Schilderung aber so nicht erkennen.

Versuchen könnten Sie es natürlich trotzdem.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht