So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6244
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin im Januar 1969 unehelich geboren worden.

Kundenfrage

Guten Tag,

ich bin im Januar 1969 unehelich geboren worden. Da meine Mutter mit Mädchennamen Klinger hieß, war dies vorerst auch mein Geburtsname. 6 Monate später heirateten meine Eltern dann und ich erhielt den gemeinsamen Familiennamen Bier. Dies ist seitdem mein angeblicher Geburtsname und 6 Monate nach meiner Geburt wurde entsprechend meine Geburtsurkunde auf Susanne Bier ausgestellt. Heutzutage wäre mein größter Wunsch, den Namen Klinger anzunehmen, man sagte mir aber auf unserem Standesamt, da gäbe es keine Chance, da ich damals durch die Heirat meiner Eltern mit dem Namen "Bier" legitimiert wurde. Gibt es da wirklich keine Möglichkeit. Ich würde mich über Ihre Antwort sehr freuen. Mit freundlcihen Grüßen, Susanne Zimmat
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Zimmat,

grundsätzlich ist es so, dass ein uneheliches Kind bei Geburt zunächst den Namen der Mutter erhält. Heiraten die Eltern später erhält das Kind den gewählten gemeinsamen Familienname (§ 1617 c Abs. 1 BGB). Eine nachträgliche Namensänderung, wie von Ihnen begehrt, ist leider nicht möglich.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch weiterer Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass