So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.

Danjel Newerla
Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo ich bitte um Hilfe,da ich kurz vor der verzweiflung

Kundenfrage

Hallo
ich bitte um Hilfe,da ich kurz vor der verzweiflung bin!

Vor Jahren habe ich neu geheiratet und mein mann kommt aus dem jordanien und ist palistinänser!

mein wunsch ist es,meinen mann endlich zu mir,hier nach deutschland zu holen
was mir allerdings nicht gelingt!
Nach angaben der behörden,muss mein mann einen deutsch kurs absolvieren,denn er auch schon seit längerer zeit auch regelmässig besucht.
meine kinder und ich ( meine kinder sind alle in deutschland aufgewachsen und sind im besitzt der deutschen staatsbürgerschaft) helfen meinem mann via internet,oft mit den hausaufgaben...
allerdings sind diese hausaufgaben,bis zum heutigen tage,immer wieder falsch und mein mann fällt jedesmal durch den deutschkurs!

diesen kurs hat nun mehrmals besucht,und wie gesagt,er fällt auch weiterhin durch diesen kurs,wie die anderen auch in seiner schulklasse.!

So wie es für uns und auch für meinen mann aussieht,lässt das schulinstitut niemanden den deutschkurs bestehen damit er ein visum bekommt für deutschland.

dieses theater geht schon seit jahren so und mein Sohn,der in deutschland in die schule gegangen ist und im fach "deutsch" immer gut abgeschnitten hat,weiss bald nicht mehr
warum all die hausaufgaben die mein mann vorträgt,falsch sein sollen!

Keine Behörde möchte mir helfen und ich weiss nicht was ich noch alles machen soll um meinen mann endlich zu mir nach deutschland zu holen!

Zu Meiner Person,

Ich bin schon seit über 20 jahren in deutschland und bin auch erwerbstätig und beziehe kein geld vom staat und bin im besitz der aufenhaltserlaubniss,bin libanesische staatsbürgerin mit dem libanesischen passes!

Ich würde mich wirklich freuen,wenn mir irgendjemand endlich helfen könnte,mir tipps geben würde oder mir einfach nur sagt,was ich noch alles machen kann...
ich habe bald einfach keine kraft mehr das es sich nun schon jahre hinzieht und mein mann,den deutschkurs einfach nicht besteht,genauso wie die anderen menschen in seinem kurs!

was kann ich da machen?

LG

N.Arnaoutt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:









Auch bei einem Ehegattennachzug ist ein sog. A1-Sprachtest für eine dauerhafte Niederlassungserlaubnis grundsätzlich erforderlich.

 

Soweit so gut.

 

Wenn ich Sie aber richtig verstehe, lässt man Ihren Mann (wie andere Teilnehmer auch) mehr oder weniger vorsätzlich durchfallen.

 

Dieses brauchen Sie sich (bzw. Ihr Mann sich ) nicht gefallen lassen.

 

Sofern es sich bei dem Institut um eine Behörde handelt, sollte hier eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht werden.

 

Sofern hier tatsächlich eine Willkür vorliegt, könnte auch in letzter Instanz das zuständige Verwaltungsgericht eingeschaltet werden.

 

 

Sie sollten die Situation nicht weiter tolerieren.

 

Sofern Sie der Auffassung sind, dass man Ihren Mann vorsätzlich durchfallen lässt, sollten Sie einen im Ausländerrecht erfahrenen Kollegen vor Ort beauftragen und Druck machen. Das brauchen Sie und Ihr Mann sich wirklich nicht gefallen lassen.







Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren. Zufriedenheit bedeutet , dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagmorgen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241











Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo

Erstmal danke XXXXX XXXXX sich bereit erklärt haben,mir zu Antworten und das auch noch so schnell!

Darf ich Sie um eine weitere Frage bzw Antwort Bitten?

Wie sehen Sie die Sachlage aus der Auskunft,die ich Ihnen geben habe?
Gibt es nicht die Möglichkeit,das er diesen Deutschkurs hier in Deutschland nachholt
was er ja sowiso muss,wenn er in Deutschland ist?
Jede Person,die in nach Deutschland gekommen ist musste weiterhin eine Schule besuchen um die Sprache zu lernen,das kenne ich auch aus meinen Bekanntenkreisen!

Welche Möglichkeiten habe ich da genau und wie sehen die Erfolgschancen aus?
Ich denke nicht,das es damit getan ist, der Schule Druck zu machen den ich möchte erwähnen,das mein Mann diesen Deutschkurs bereits zum 4 Mal wiederholt bzw wiederholen musste!

Wie sehen Sie die Sachlage und was genau würden Sie mir nun raten?

Die Behörden hier in Deutschland scheinen mir nicht Helfen zu wollen,da ich jedesmal die selbe Antwort erhalte..."Ihr Mann muss diesen Deutschkurs bestehen" sonst können wir für Sie nichts tun"

Er wiederholt diesen Kurs bereits zum 4 Mal und ich Schreibe Ihnen gerade mit Tränen in den Augen...

Würde mich über eine erneute Antwort Ihrerseits sehr freuen
und möchte mich nochmals bei Ihnen Bedanken.

N.Arnaout
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Ich werde Ihnen gleich morgen Vormittag auf Ihre Nachfragen ausführlich antworten.

Dann wünsche ich zunächst eine gute Nacht und verbleibe

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihre Geduld und möchte nun endlich wieder zu Ihrer Anfrage zurückkommen:

Wie sehen Sie die Sachlage aus der Auskunft,die ich Ihnen geben habe?
Gibt es nicht die Möglichkeit,das er diesen Deutschkurs hier in Deutschland nachholt
was er ja sowiso muss,wenn er in Deutschland ist?

Vor der Einbürgerung als solches muss dieser Sprachtest gemacht werden und erfolgreich bestanden werden. Hier führt leider kein Weg herum.

Nachholen als solches kann er den Kursleiter nicht.

Er könnte aber beispielsweise ein Besuchervisum beantragen, in dieser Zeit den Kurs absolvieren und dann den entsprechenden Antrag stellen.


Welche Möglichkeiten habe ich da genau und wie sehen die Erfolgschancen aus?
Ich denke nicht,das es damit getan ist, der Schule Druck zu machen den ich möchte erwähnen,das mein Mann diesen Deutschkurs bereits zum 4 Mal wiederholt bzw wiederholen musste!

Hier kommt es darauf an, was es für ein Institut ist, bei welchem ihr Mann aktuell den Test gemacht hat.

Wir müssen hierbei objektiv davon ausgehen, dass er vorsätzlich durchgefallen lassen wird. Ansonsten würde man sich dagegen auch nicht wehren können.

Sofern es sich um eine öffentlich-rechtliche Einrichtung oder eine Behörde handelt, müsste gegen einen ablehnenden Bescheid Widerspruch eingelegt werden und falls der Widerspruch erfolglos sein sollte Klage eingereicht werden.

Sofern es sich um eine private Institution handelt, sollte man sich zunächst außergerichtlich mit dieser Auseinandersetzungen und anschließend wäre gegebenenfalls der Weg vor die Zivilgerichte eröffnet.

Zunächst müsste geprüft werden, ob ihr Mann zu Recht durchgefallen ist.

Hierzu könnte sich beispielsweise an eine andere Institution wenden in diesem Bereich oder auch an das auswärtige Amt in Berlin. Dort wird man Ihnen sicher gerne weiterhelfen. Ich habe mit dieser Behörde auch schon gute Erfahrungen gemacht.

Sofern das Ergebnis feststellt, dass ihr Mann zu Unrecht durchgefallen ist, sollte der Rechtsweg beschritten werden. Hierzu sollte dann ein Rechtsanwalt vor Ort beauftragt werden.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagvormittag sowie ein erholsames Wochenende!

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort. Sofern noch Verständnisfragen haben dürfen sie natürlich gerne nachfragen.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch gem. den AGB dieser Plattform nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne Feld "akzeptieren" direkt unter meiner Antwort klicken.


Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Sehr geehrter Herr,Newerla

 

Selbstverständlich werde ich Ihre Antwort Akezeptieren für die nette und auch sehr schnelle Rechtsberatung.

Ich hatte Ihnen nochmal eine Rückmeldung zu kommen lassen und hatte auf die Antwort gewartet Ihrer Seits!

 

Meine Frage,die ich noch hatte....

 

Würde die Botschaft in Jordanien bzw wie Ausländerbehörde hier in Deutschland

ein Besuchervisum genehmigen?

 

Für Palastinänser aus Jordanien,ist es doch sehr sehr schwer ein Visum zu bekommen,so weit ich informiert wurde!

 

Wie hoch sehen Sie die die Chance überhaupt ein Besuchervisum zu erhalten,so wie Sie mir das Erklärt hatten..

 

Bitte um kurze Rückmeldung und wie gesagt,Selbstverständlich werde ich Ihre Rechtsberatung gem.den AGB Akzeptieren.

 

Würde mich nur über eine schnelle kurze RÜckmeldung sehr freuen

damit ich weiss,wie hoch ich diesen Schritt mit dem Besuchervisum einzuordnen habe

 

MFG

N.Arnaout

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Sehr gerne möchte ich Ihnen Ihre Fragen wie folgt beantworten:


Würde die Botschaft in Jordanien bzw wie Ausländerbehörde hier in Deutschland

ein Besuchervisum genehmigen?

 

Hier könnten Sie sich entweder an die zuständige Ausländerbehörde in Deutschland oder die deutsche Botschaft in Jordanien wenden, dieses ist beides möglich.

 

Letzendlich zuständig wäre zwar die Ausländerbehörde in Deutschland, die Botschaft kann hier aber vermitteln und weiterleiten.

 


Wie hoch sehen Sie die die Chance überhaupt ein Besuchervisum zu erhalten,so wie Sie mir das Erklärt hatten.

 

Sofern er sich nichts zu schulden hat kommen lassen, also nicht vorbestraft ist und einen ordnungsgemäßen Antrag abgibt, sehen die Chancen gut aus.

 

 

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung: Rechtsanwalt
Danjel Newerla und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Hallo

 

Ich habe Ihre Antwort Akezptiert und wollte mich nochmals bei Ihnen bedanken

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Ihren Rat

 

mfg

 

N.Arnaout

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr gerne geschehen :-) Vielen Dank auch an Sie und alles Gute!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 0471/140241

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht