So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16354
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ihre Mail-Adr. hab mir mein

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

Ihre Mail-Adr. hab mir mein Vater empfohlen, der meinte, hier würde man rasch einen kompetenten Rat bekommen.
Folgende Situation: vor kurzem haben mein Mann und ich uns getrennt. Wir sind verheiratet. Er arbeitet u.wohnt in D´land und ich arbeite schon 2 Jahre in der Schweiz. Wir haben uns 2 Wohnungen als Kapitalanlage für unsere Rente gekauft, die je auf uns beide laufen.
Lohnt sich da ein Ehevertrag wenn wir uns erst mal nicht scheiden lassen wollen? Was wird da zugrunde gelegt? Und bei einer Scheidung; werden da die Wohnungen mit berechnet?
Kann man mit einem Ehevertrag die Kosten einer evtl Scheidung reduzieren?

Es wäre schön, von Ihnen Nachricht zu bekommen. Allerdings möchte ich keinen Vertrag o.ä.
abschließen.
Freundliche Grüße
G.Göhler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Ohne hier jetzt der Frage vorgreifen u wollen, welches Recht in Ihrem Fall Anwendung findet , ist es in allen Familienrechtsstreitigkeiten so, dass die Kosten umso geringer sind, je mehr sich die Parteien gütlich einigen.

Das ist deshalb so, weil lange Gerichtsverfahren teuer sind.


Auf diese Weise können Sie die Kosten für die Scheidung erheblich reduzieren, zumal man bei einer einvernehmlichen Scheidung in Deutschland keine zwei Anwälte braucht.


In Deutschland wird der Wert der Wohnungen abzüglich gewisser Freibeträge zu einem geringen Prozentsatz in den Streitwert , der für die Bemessung der Scheidungskosten maßgeblich ist, eingerechnet.


Ich würde daher einen Ehevertrag empfehlen.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben. Sehr gerne können Sie nachfragen.




Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht



Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank


Das lässt sich nicht verhindern.
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht