So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6461
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Sohn ist im April 18 Jahre alt geworden. Ich bekomme von

Kundenfrage

Mein Sohn ist im April 18 Jahre alt geworden. Ich bekomme von meinem Ex Mann Unterhalt gemäß Stufe 3 Bezahlt. Er ist verheiratet und hat einen 5 jährigen Sohn.
Mein Sohn hat ab dem 01.08.2011 eine Lehrstelle. Nettoverdienst ca. 350 €.
Rechnung meines Exmannes
537 € Stufe 3 - 184 € Kindergeld abzgl. 90 € Selbsbehalt =263 €
353 € derzeitiger Unterhalt - 263 €= 90 € die er demnächst überweisen würde.
Ist die Rechnung korrekt?
Ich habe mal gelesen das wenn der EX mann keinem anderen Kind unterhaltspflichtig gegenüber wäre das er dann eine Stufe höher eingestuft werden würde in der Tabelle.
mfg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

der Bedarf Ihres Sohnes, der offensichtlich noch bei Ihnen lebt, beträgt, wenn der Kindesvater Einkünfte zwischen 1.900 und 2.300 EUR erzielt, nach der maßgeblichen Düsseldorfer Tabelle monatlich 353 EUR. Das volle Kindergeld von 184 EUR wurde bereits in Abzug gebracht.

Die Nettoeinkünfte Ihres Sohnes von 350 EUR sind um 90 EUR ausbildungsbedingter Mehrbedarf zu bereinigen, so dass letztlich 260 EUR auf den Unterhaltsbedarf anzurechnen sind.

Der Anspruch Ihres Sohnes beträgt somit 97 EUR monatlich, wobei zu berücksichtigen ist, dass beide Elternteile, somit auch Sie, falls Sie Einkünfte erzielen, dem Sohn Barunterhalt schulden.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren. Bei Unklarheiten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

[email protected]