So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Mein Ex Mann hat im Januar die Scheidung eingereicht und ich

Kundenfrage

Mein Ex Mann hat im Januar die Scheidung eingereicht und ich habe daraufhin das alleinige Sorgerecht beantragt. Warum meldet sich nun das Jugendamt bei mir? Sieht es besser aus wenn ich da hin gehe, obwohl ich gar nicht will, da sowieso alles über dem Anwalt läuft.
Mein Ex war schon da!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Bei einem Sorgerechtsantrag wird grundsätzlich durch das Familiengericht das Jugendamt eingeschaltet. Dies dient dazu, die Beteiligten alleine zu den Gründen der Übertragung der alleinigen elterlichen Sorge zu befragen.

Von daher sollten Sie den Termin in jedem Fall wahrnehmen und dort nachvollziehbar darlegen, warum Sie die Übertragung der alleinigen elterlichen Sorge wünschen.

Das Jugendamt wird dann eine Stellungnahme an das Familiengericht abgeben, die in der Regel eine Empfehlung bezüglich der Fortführung der elterlichen Sorge enthält.

Grundsätzlich soll auch nach der Scheidung der Eltern die gemeinsame elterliche Sorge fortgeführt werden. Eine Ausnahme wird hier nur dann gemacht, wenn beispielsweise die Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge das Kindeswohl gefährden könnte oder aber die Kommunikation zwischen den Eltern derart gestört ist, dass künftig keine gemeinsamen Entscheidungen mehr getroffen werden können.

Bevor Sie den Termin beim Jugendamt wahrnehmen, sollten Sie nochmals mit Ihrem Anwalt Ihre individuelle Strategie besprechen.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder ist etwas unklar geblieben ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da keine Kommunikation von meiner Seite aus mehr statt findet und ich alleine Entscheidungen treffen kann, was die fortführende Schule meines Kindes und später der berufliche Weg für den sich das Kind mal entscheiden wird, kann, möchte ich auch nicht mehr ihn unbedingt fragen müssen, wenn Verträge ausgefüllt werden müssen und ich dann seine Unterschrift benötige.
Ich möchte einfach nicht immer ihm deshalb hinter telefonieren.

Doch leider wehrt er sich dagegen und komischer Weise ist seit dem er den Antrag zur Scheidung gestellt hat, er wieder mit mir bereit zu kommunizieren, was aber nur taktisch von ihm ist.
Erschreckender Weise beachtet er immer meine Wünsche, also mal ein Beispiel: Ich will das Kind aufs Gymnasium kommt, Kind will das auch, also wozu müssen wir ihn dann noch fragen?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bei der gerichtlichen Entscheidung über das Sorgerecht ist einzig das Kindeswohl maßgebend. Nach allgemeiner Auffassung ist grundsätzlich die gemeinsame Ausübung des Sorgerechts dem Kindeswohl dienlich

Es ist völlig normal, dass es nach der Trennung zunächst erst einmal schwierig ist, eine neue Kommunikationsebene zu finden.

Als Eltern der gemeinsamen Kinder sind beide Ex-Eheleute nach dem Wunsch des Gesetzgebers gehalten, im Interesse und zum Wohle der gemeinsamen Kinder miteinander zu kommunizieren und gemeinsam Entscheidungen von erheblicher Bedeutung zu treffen.

Ich kann gut verstehen, dass es zunächst schwerfällt, den Kontakt zu halten und einen solchen aufzunehmen, insbesondere wenn es in der Vergangenheit Verletzungen und viel Streit gegeben hat.

Für Ihre Kinder ist es jedoch wichtig, dass Sie als Eltern beide für diese da sind und gemeinsam Entscheidungen treffen.

Wenn Ihr Exmann Ihre Entscheidungen und Wünsche bezüglich der Kinder respektiert, dann ist dies ja auch gut. Ob dies nur aus taktischen Gründen erfolgt, kann man wohl nur vermuten und insbesondere das Gericht wird Probleme haben, Bösartigkeit zu unstellen.

Sie sollten also sehr gut überlegen, ob Sie an dem Antrag festhalten wollen. Dies sollten Sie sehr eingehend mit Ihrem Anwalt besprechen.

Es ist darauf hinzuweisen, dass nur Entscheidungen von erheblicher Bedeutung gemeinsam zu treffen sind. Alles andere können ohnehin Sie allein entscheiden, da die Kinder in Ihrem Haushalt leben.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht