So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin verheiratet und habe nun erfahren ich bin

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin verheiratet und habe nun erfahren ich bin schwanger. Allerdings ist 100% klar, dass das Kind aus meinem Seitensprung stammt.
In wie weit muss der biologische Vater für Unterhalt aufkommen, für wen und ab wann? Was wenn er sich weigert? Mein Ehemann und ich werden das kommende Kind zusammen aufziehen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der biologische Vater muss nur Unterhalt für das Kind zahlen. Allerdings hat er dann auch ein Recht darauf, dass die Vaterschaft anerkannt wird und er Umgang mit dem Kind hat.

Für Sie muss der Mann keinen Unterhalt zahlen, solange Sie verheiratet sind,
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich muss ergänzen:

Vom Gesetz her ist Ihr Ehemann der Vater des Kindes. Daher ist er auch dem Kind zum Unterhalt verpflichtet.

Der richtige Vater muss nur zahlen, wenn Ihr Ehemann de Vaterschaft anficht und der Bio-Vater diese anerkennt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht