So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

also kurz und knapp,ich bin mit meiner j ngsten tochter ausgezogen

Kundenfrage

also kurz und knapp,ich bin mit meiner jüngsten tochter ausgezogen da ich das gefühl von unterdrückung hatte(das sich seit jahren gestaut hatte) die ältere wollte wegen freundinen bei papa bleiben das sie auch durfte!!war nun eine woche bei oma untergekommen!hab mich wieder mal blenden lassen!nun waren wir uns einig das wir eine paartherapie machen hätten auch am dienstag einen termin!
jetzt ist es so das er es heute abend wegen einer lapalie doch nicht mehr diese therapie versuchenwill und will das ich ausziehe!da ich nicht mehr zu oma kann und ich auch hier so ziehmlich jedem vor den kopf gestossen hab durch diese sache habe ich nur noch in potsdam eine möglichkeit unterzukommen und wir sind aus der nähe von st.wendel im saarland.nun würde ich gern wissen ob ich mit der kleinen halt vorrübergehend dort hin kann ohne das er mir einen strick draus drehen kann hin kann?würd auch ihm die kleine nicht vorrenthalten!
brauch dringend rat
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

Zunächst einmal müssen Sie nicht von heute auf morgen die eheliche Wohnung verlassen. Von Potsdam aus lässt sich auch ein eigenes Leben im Saarland nur sehr schlecht auf die Beine stellen.

Teilen Sie daher Ihrem Mann mit, wenn er darauf besteht, dass Sie ausziehen, dass Sie natürlich Zeit benötigen, um sich eine angemessene Wohnung für sich und die Kinder bzw. das kleine Kind zu suchen. Ebenso teilen Sie ihm mit, dass Sie bis dahin in der gemeinsamen Wohnung weiterhin leben müssen.

Wenn ein Zusammenleben nicht möglich sein sollte, dann können Sie sich die eheliche Wohnung auch vom Familiengericht zuweisen lassen, dann muss sich Ihr Mann eine andere Wohnung suchen.

Gegen einen Ferienaufenthalt in Potsdam ist ansonsten nichts einzuwenden, allerdings benötigen Sie für eine dauerhafte örtliche Veränderung die Zustimmung des Kindesvaters.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Rechtslage verständlich darlegen und Ihnen eine angemessene rechtliche Orientierung geben. Falls Sie Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.