So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16933
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo wollte mal nachfragen wie das ausieht und zwar bin ich

Kundenfrage

hallo wollte mal nachfragen wie das ausieht und zwar bin ich geschieden und habe das gemeisame sorgerecht für zwei kinder(10,6) braucht meine ex frau von mir eine mündliche oder schriftliche bestätigung für z.b. schuleinschreibung ,ärztliche untersuchungen sowie operationen usw.
mfg olaf ackermann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre familienrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Derjenige Elternteil, bei dem sich das Kind aufhält entscheidet selbst über Angelegenheiten des täglichen Lebens.

Haben die Angelegenheiten eine gewisse Bedeutung, so ist er gehalten, die Zustimmung des anderen Elternteils einzuholen.

Dies ist beispielsweise die Entscheidung, auf welche Schule das Kind zu gehen hat.

Auch Operationen bedürfen der Zustimmung des anderen Elternteils, ebenso das Schließen von Ausbildungsverträgen.


An diese Gegebenheiten wird sich jedoch in der Praxis sehr oft nicht gehalten, wenn ZB Schulen die Unerschrift eines Elternteils allein als ausreichend ansehen.



Ich hofe, Ihnen geholfen zu haben.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht




Wenn Ihre Frage beantwortet ist, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Sie akzeptieren meine Antwort durch Klicken auf das grüne Feld.


Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Fragen beantwortet sind, bitte ich höflichst um Akzeptierung


Vielen Dank