So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo, ich habe letztes jahr im august meine beiden kinder

Kundenfrage

hallo,
ich habe letztes jahr im august meine beiden kinder nick jason (5 jahre) und zoey melissa (1 jahr) in bereitschaftspflege gegeben. der grund war das es mir körperlich nicht gut ging und ich eine kur machen sollte. dazu kam das ich schwanger war und auch probleme mit der schwangerschaft hatte. sodas ich mein kind fast verloren hätte.das sorgerecht und das aufenthaltsbestimmungsrecht liegt weiterhin bei mir!! von anfangan habe ich geäusert das ich nicht möchte das meine kinder getrennt werden! die art wie meine kinder raus geholt wurden fand ich schrecklich! ich wurde abend angerufen das meine kinder am anderen morgen abgeholt werden.obwohl ausgemacht wurde das ich die familie wo meine kinder hin kommen kennenlerne. mein sohn nick jason hat erst am tag des abholen erfahren was passiert weil ich es vorher nicht sagen durfte.
mein sohn wollte immer wieder zu mir und dadurch sachen gemacht die nicht schön waren. seine aussage dazu war jedes mal wenn ich mist baue darf ich wieder nach hause.
nach kurzer zeit hat die pflegefamilie geäusert das sie nick jason nicht mehr halten können weil er nicht hört. und er wurde aus der familie rausgeholt ohne das vorher mit mir abzusprechen.ich habe diese familie trotz mehrfacher aufforderung nicht kennengeernt und mir wurde auch erst ein tag später mitgeteilt was passiert ist.
im november habe ich meinen sohn das lette mal gesehen meine tochter im oktober .
kurz vor wheinachten muss mein sohn wohl in der zweiten familie auch mist gemacht haben.
er wurde wieder ohne mein wissen raus geholt.
das schlimmste war nur das mir ein tag vor heilligabend gesagt wurde das er zwar da raus geholt worden ist aber nicht wo hin. bis neujahr wusste ich nicht wo die mein kind hin gebracht haben. dann wurde mir mitgeteilt das er in neukirchen-flynn in ein heim untergebracht worden ist. von anfang an habe ich gesagt das ich nicht möchte das meine kinder in ein heim kommen und sie haben ihn dort hin gebracht. bis heute weiss ich nicht in welchem heim mein sohn ist geschweige denn wie es ihm geht!!
mir wurde gesagt das wenn ich von moers nach rheinhausen ziehe das ich meine kinder dann nicht wieder bekomme. damit hat das jugendamt in moers mir gedroht womit ich gezwungen war dort zu bleiben. doch ich fühle mich in moers nicht wohl da meine ganze familie in rheinhausen wohnt.

kann ich irgendwelchr rechtlichen schritte gegen das jugendamt moers einleiten??
denn ich sage mir ich habe das alles freiwillig gemacht; sorgerecht und aufentallsbestimmungsrecht liegen bei mir. kann ich dann nicht sagen das ich meine kinder wieder haben will bzw. da ich das freiwillig gmacht habe das auch wieder beenden??

über einen rat würde ich mich freuen.

mit freundlichen grüssen

angela ganswindt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Rechtliche Schritte gegen das Jugendamt einzuleiten, ist immer schwer.

Hier käme eine Beschwerde in Betracht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
was kann ich mir darunter vorstellen? habe ich chancen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine Beschwerde wäre gegen den Jugendamtsleiter oder beim Landratsamt einzulegen.

Die Chancen stehen nur dann gut, wenn die Vorwürfe auch bewiesen werden können.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich habe die durchschrieften vom hpg indem das drinne steht!!

hätten die meinen sohn ohne mein wissen einfach da weg holen dürfen ohne mich drüber zu informieren oder das vorher zu besprechen obwohl das sorgerecht und aufenthalsbestimmungsrecht bei mir liegt??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, da genau liegt das Fehlverhalten des Jugendamtes, Daher macht eine Beschwerde auch Sinn. Ggf kann auch Strafanzeige gegen die Mitarbeiter des Jugendamtes erstattet werden.
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16757
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

was würde auf mich und meine kinder zukommen wenn ich denn schritt der beschwerde und auch strafanzeige gehen würde?

Ich habe durch das jugendamt wieder psychische probleme weil mich das alles mit meinen kindern und das ich sie nicht sehen darf zu sehr mittnimmt.

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zunächst müssen Sie sehen, dass Sie sich nicht stressen lassen und Ihre Probleme in den Griff bekommen. Sie müssen stark sein, um das Jugendamt und notfalls das Familiengericht zu überzeugen, dass die Kinder zurecht bei Ihnen sind.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

würden sie mir empfehlen einen anwalt einzuschalten???

ich habe angst das damit nur noch schlimmer zu machen und das meine kinder vorallem mein sohn noch mehr darunter leiden.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist immer zu empfehlen. Dann kann der Anwalt vermittelnd auftreten und Ihnen weiterhelfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

dürfte ich das heim indem mein sohn lebt ausfindig machen und ihn dort besuchen gehen?? ohne schwierigkeiten mit dem jugendamt zu bekommen?

denn da das sorgerecht sowie das aufenthalsbestimmungs recht bei mir liegt kann ich das doch eigenmächtig entscheiden oder raten sie mir ehr davon ab??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, Sie haben das Recht. Ihre KInder zu besuchen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

es tut mir leid das ich da so nachhacke aber ich habe angst etwas falsch zu machen und das das jugendamt mir das negativ hinlegen kann!!

doch wenn ich meinen sohn besuchen möchte im heim darf ich das und man darf mir das nicht verweigern ihn zu sehen wenn ich da bin??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn man Ihnen den besuch verweigert, muss dies begründet werden. Dagegen kann man sich dann zur Wehr setzen - am besten mit anwaltlicher Hilfe.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
heime sind doch öffentliche einrichtungen wo jeder hin kann und ihn dort besuchen kann oder gibt es da irgendwelche regeln zu beachten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Man kann Ihnen Hausverbot erteilen. Aber das wird man nicht. Besuchen Sie das Kind und dnan holen Sie es sich mit anwaltlicher Hilfe zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

muss ich das jugendamt vorher über mein vorhaben informieren? oder kann ich eigenmächtig ausfindig machen wo er sich aufhällt?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie melden sich nur im Heim an und besuchen dann das Kind.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie bekomme ich raus wo sich mein sohn aufhällt ohne das jugendamt fragen zu müssen da ich bis jetzt keine auskunft darüber erhalten ahbe in welchen heim er sich befindet ich kenne nur denn stadtteil!!

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
So langsam kommen wir dann auch zum Ende der Beratung. Danke.

Wenn Sie nicht wissen, wo sich das Kind aufhält, können Sie dies nur über das Jugendamt in Erfahrung bringen. Am besten hilft Ihnen ein Anwalt dabei.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

aber wenn ich das schaffe ohne das jugendamt an die adresse zu kommen ist das auch ok? also ich muss das jugendamt nicht fragen wenn ich es auch anders rausbekomme??

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es geht auch ohne Jugendamt, wenn Sie das schaffen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für ihren rat sie haben mir sehr weiter geholffen und mut gemacht weiter zu kämpfen:
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Erfolg.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht