So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 21853
Erfahrung:  Im Familienrecht habe ich mehrere Mandate bearbeitet
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

meiner tochter wurde das sorgerecht entzogen,obwohl sie alles

Kundenfrage

meiner tochter wurde das sorgerecht entzogen,obwohl sie alles für ihr baby tut,sie ist 18,ist in einem mutter kind heim,obwohl sie keine schuld hat.das sorgerecht hat das jugendamt zum staatsanwalt gegeben,der freund ist 22 er hat mal einen fehler gemacht,er hat sein babay mal geschüttelt,hat es nicht mit absicht getan,das baby war im krankenhaus,hatte nichts schlimmes,ist gesund wieder entlassen wurden,jetzt möchte ich als oma gern das sorgerecht oder die vormundschaft für mein enkel beantragen,ich liebe mein enkel,bin hausfrau meine kinder sind aus dem haus,nur habe ich noch eine behinderte tochter,aber die geht in eine einrichtung,das wäre nicht das problem,was sagen sie was soll ich machen,ich freu mich über eine positive antwort von ihnen,m.f.g.frau g.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, das Sorgerecht auf die Großeltern zu übertragen, wenn beide Elternteile als Erziehungsberechtigte ausfallen sollten. Maßgeblich ist dabei das Kindeswohl, dem die Sorgerechtsübertragung entsprechen muss. Ihre persönlichen Lebensverhältnisse und insbesondere die Nähebeziehung zu dem Kind würden für eine Sorgerechtsübertragung sprechen.

In einer neueren Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts sind die Aussichten von Großeltern, das Sorgerecht übertragen zu erhalten, generell gestärkt worden. Das Gericht hat entschieden, dass für den Falle, dass Eltern für ihre Kinder nicht mehr sorgen können, grundsätzlich die Großeltern das Sorgerecht bekommen sollen, wenn sie es haben wollen und dies dem Kindeswohl entspricht. Großeltren sind dann grundsätzlich dem Jugendamt vorzuziehen.

Insofern dürften durchaus gute Aussichten für Sie bestehen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie dagegen keine Nachfrage, darf ich um Akzeptierung der erteilten Rechtsauskunft bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was mach ich jetzt als erstes?es ist sehr dringend?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Zweckmäßig wäre es, zunächst - möglichst unter Einbindung der Eltern - den Gesprächskontakt zum Jugendamt zu suchen. Dort lässt sich am besten fachkundiger Rat für die weiteren Schritte einholen.

Das empfiehlt sich auch deshalb, weil bei einer späteren gerichtlichen Entscheidung über die Übertragung des Sorgerechts das Familiengericht auf die Erkenntnisse des Jugendamtes zurückgreifen wird. Mitarbeiter des Jugendamts werden mit sämtlichen Beteiligten im Vorfeld des Gerichtsverfahrens sprechen. Sie sollten daher um die Herstellung eines guten Kontakts zum Jugendamt bemüht sein.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt




Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Zweckmäßig wäre es, zunächst - möglichst unter Einbindung der Eltern - den Gesprächskontakt zum Jugendamt zu suchen. Dort lässt sich am besten fachkundiger Rat für die weiteren Schritte einholen.

Das empfiehlt sich auch deshalb, weil bei einer späteren gerichtlichen Entscheidung über die Übertragung des Sorgerechts das Familiengericht auf die Erkenntnisse des Jugendamtes zurückgreifen wird. Mitarbeiter des Jugendamts werden mit sämtlichen Beteiligten im Vorfeld des Gerichtsverfahrens sprechen. Sie sollten daher um die Herstellung eines guten Kontakts zum Jugendamt bemüht sein.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Beste Grüße
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie dagegen keine Nachfrage, darf ich um Akzeptierung der erteilten Rechtsauskunft bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken. Vielen Dank!



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht