So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6040
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, meine Kinder sind 13 und ab Ende Januar 18 Jahre

Kundenfrage

Guten Tag,

meine Kinder sind 13 und ab Ende Januar 18 Jahre alt.
Wie errechnet sin nun der Unterhalt meines Exgatten, da dieser bisher, inkl. meines Unterhaltes 1800 Euro zahlen musste.
Er hat mir nun für die Große 597 und die Kleine 590 Euro überwiesen, was allerding nach meinen "Recherchen" unter der DD-Tabelle liegt.

Kann mir jemand Auskunft erteilen?
Herzlichen Dank und viele Grüße,

SusaZI
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie hoch ist das Einkommen des schuldners?

MfG

RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Sehr geehrte Frau grasser,

 

er ist selbstständig und hat mir die Tabelle bei der Gehaltsangabe von 4701 - 5100 angestrichen......

 

mfg SusaZi

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

bei dem von Ihrem Ex-Mann angegebenen Einkommen beträgt der geschuldete Kindesunterhalt für beide Kinder derzeit je 590 EUR. Ab dem 18. Lebensjahr des Kindes beträgt der Betrag 597 EUR. Insoweit also zutreffend.

Ob diese Beträge zutreffend gezahlt werden oder eventuell höherer Unterhalt geschuldet ist, kommt auf das tatsächliche Einkommen an. Um dieses überprüfen zu können, haben Sie einen Anspruch auf Vorlage der Einkommensteuererklärungen sowie Gewinn- und Verlustrecnungen der letzten 3 Jahre, also 2009, 2008 und 2007 (2010 dürfte noch nicht vorliegen).

Für die Beantwortung der Frage, ob der Ihnen gezahlte Unterhalt, bei dem angegebenen Unterhalt, zutreffend ist, ist die Angabe Ihrer eigenen Einkünfte erforderlich. Können Sie hierzu Angaben machen ?


Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

warum ist die DD-Tabelle 2011 dann mit den Beträgen 682 und 781 Euro angegeben?

 

mein Gehalt liegt bei 3900 Euro brutto

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

die von Ihnen angegebenen beträge sind diejenigen vor Abzug des hälftigen Kindergeldes. Da dem Unterhaltsschuldner die Hälfte des Kindergelde auf den zu zahlenden Unterhalt angerechnet wird, müssen von diesen Beträgen je 92 EUR in Abzug gebracht werden.

Um den Ehegatten bzw. Trennungsunterhalt berechnen zu können, wird das Nettoeinkommen benötigt. teilen Sie mir dieses bitte noch mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
[email protected]
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht