So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Michaelis.
Dieter Michaelis
Dieter Michaelis, Mediator
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1521
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als selbstständiger Anwalt
29823107
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Dieter Michaelis ist jetzt online.

Hallo! Ich werde am 1.04.2010 18 Jahre alt. Mein Vater hat

Kundenfrage

Hallo! Ich werde am 1.04.2010 18 Jahre alt.
Mein Vater hat sich von meiner Mutter getrennt.
Ich verdiene 540,29 Brutto und habe 431,02 netto - 40,-- VWL.
Desweiteren habe ich eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung i.H.v.
42,51 und 5 mtl. Riester.Habe ich ab Mai Anspruch auf Kindesunterhalt
und wenn ja wieviel?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage nach Ihren Sachverhaltsangaben wie folgt:

Sie könnten einen Unterhaltsanspruch haben, sofern Ihre Eltern/Ihr Vater über ein hohes Einkommen verfügt.

Ihr Einkommen wird auf den Unterhaltsanspruch angerechnet.

Wie hoch ist das Nettoeinkommen der Eltern ?

Leben Sie im Haushalt der Mutter ?


Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.


Mit freundlichen Grüßen

Dieter Michaelis

[email protected]

Neupforte 15
52062 Aachen
Tel. : 0241 38241
Fax : 0241 38242

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich lebe im Haushalt meiner Mutter und mein Vater verdienst ca. 1650 netto
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Ihre Unterhaltsansprüche richten sich nach der sog. Düsseldorfer Tabelle.

Danach ist bei einem Einkommen von 1650 € ein maximaler Unterhalt von 513 € geschuldet.

Jedoch ist Ihr Einkommen anrechenbar.

Daher ist Ihr Vater nicht unterhaltsverpflichtet, solange Sie noch ein Einkommen erziehlen.

M.f.G.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Können sie mir die Berechnung dafür zeigen wie sich die nicht unterhaltspflicht errechnet?
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.
gerne :

gem. Anmerkung 7 und 8 zu der Düsseldorfer Tabelle bemisst sich der Untehalt eines nicht im Haushalt der Eltern lebenden Kindes in Ausbildung auf 640 €.

Hierin sind 240 € Wohnkosten erhalten.

Diese werden von der genannten Summe abgezogen,da Sie im Haushalt der Mutter leben.

Ihr Bedarf beziffert sich somit auf 440 € zuzüglich eines Mehrbedarfs von 90 € = 530 €.

Auf die Unterhaltsverpflichtung Ihres Vaters ist zudem das hälftige Kindergeld iHv 92 € in Abzug zu bringen.

Ihren Bedarf von 448 € verdienen Sie derzeit.

M.f.G.

Des wieteren ist Ihr verbleibendes Einkommen anrechnungsfähig.
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 6 Jahren.
sorry, 438 € muss es heissen

M.f.G.