So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 6017
Erfahrung:  mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Beide Kinder, 16 und 18 Jahre alt, leben zuk nftig bei ihrem

Kundenfrage

Beide Kinder, 16 und 18 Jahre alt, leben zukünftig bei ihrem Vater.
Beide sind in der Berufsausbildung und erhalten entsprechende Vergütung.
Sind diese Einkünfte bei der Unterhaltsberechnung zu berücksichtigen?
Bin ich allein Bar-Unterhaltsverpflichtet?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bei der Unterhaltsberechnung sind die Nettoeinkünfte der Kinder abzüglich eines Betrages in Höhe von 90 EUR als sog. ausbildungsbedingter Mehrbedarf zu berücksichtigen. Der sich auf diese Weise ermittelnde Betrag wird auf den Unterhaltsbedarf gemäß der Düsseldorfer Tabelle angerechnet. Vom Unterhaltsschuldner ist lediglich eine eventuell verbleibende Differenz zwischen Tabellenbetrag und Ausbildungsvergütung zu zahlen.

Das volljährige Kind hat zwar grundsätzlich keinen Anspruch mehr auf Naturalunterhalt (Betreuung), sondern nur noch auf Barunterhalt (Geld) und somit wären beide Eltern barunterhaltspflichtig, also auch derjenige Elternteil, bei dem das Kind lebt. Solange die Kinder im Haushalt des Kindesvaters leben, erfüllt dieser seine Unterhaltsverpflichtung in Form von Naturalunterhalt.

Solange sich das volljährige Kind mit der Gewährung von Naturalunterhalt begnügt, wäre allein der andere Elternteil zur Zahlung von Barunterhalt verpflichtet.

Das minderjährige Kind hingegen hat nur gegen den nicht betreuenden Elternteil Ansprüche auf Zahlung von Barunterhalt.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren falls keine Unklarheiten mehr bestehen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht