So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

was kann ich tun damit ich meine kinder aus der pflegefamilie

Kundenfrage

was kann ich tun damit ich meine kinder aus der pflegefamilie bekomme
da sie auf grausame art und weise mir weg genommen würden sind
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Seitens des Jugendamtes gibt es bei einer Vollzeitpflege in einer Pflegefamilie ein Hilfeplan, der u.a. auch vorsieht, ob und wann eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie beabsichtigt bzw. vorgesehen ist.

 

Da Sie Ihre Kinder bereits während der Pflege besuchen können und regelmäßigen Kontakt halten ist eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie nicht ausgeschlossen.

 

Da Sie als auch Pflegeeltern während der Dauer des Pflegeverhältnisses von dem Jugendamt betreut und unterstützt werden, sollten Sie gegenüber dem Jugendamt den Wunsch, dass Sie als auch die Kinder wieder zusammengeführt werden vortrage.

 

Eine Rückkehr wird wahrscheinlich nicht sofort, aber nach einer gewissen Dauer erfolgen können.

 

Sie sollten hierbei einfordern, dass bei den regelmäßigen Gesprächen eine Rückkehr zu Ihnen besprochen wird.

 

Wenn das Jugendamt im Rahmen dieser Gespräche feststellt, dass die Rückkehr in die Herkunftsfamilie dem Wohl des Kindes am besten entspricht, wird im Rahmen der Hilfeplanung in der Regel ein schrittweises Vorgehen abgestimmt, so dass Ihre Kinder auf die neue Situation vorbereitet werden und ein Zeitpunkt für die Rückkehr festgelegt wird.

Dies geht aber nur zusammen mit dem Jugendamt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Viele Grüße
RASchroeter und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also das habe ich schon versucht aber das Jugendamt meint das keine rückkehr mehr zu stande kommt
da ich angeblich laut jugendamt erzeihungsunfähig bin
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nun diese Meinung kann sich auch im Laufe der Zeit ändern. Sie sollten weiterhin daran arbeiten und in Gesprächen mit dem Jugendamt versuchen darzustellen, dass Sie die Erziehung Ihrer Kinder auch selbst in die Hand nehmen können.

Eine andere Möglichkeit sehe ich derzeit leider nicht.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Können Sie mir einen guten anwalt Empfehlen der in München ist und ich mich an denn wenden kann
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok ich werde mich an ihn wenden danke für ihre zeit und mühe
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gerne, viel Erfolg.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht