So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

hallo, meine beste freundin liegt im sterben, sie hat einen

Kundenfrage

hallo, meine beste freundin liegt im sterben, sie hat einen 13jährigen jungen, der bei mir seid gut 2 monaten lebt und hier auch bleiben möchte, ich selber habe noch 3 kinder und lebe zum teil vom amt. es gibt noch den leiblichen vater, der aber nie bezug zu dem kind hatte geschweige denn kontakt! die familie des kindes kann ihn nicht nemen, und seine mama, seine familie , er und natürlich auch ich möchten das er bei mir bleibt! es gibt ein testament wo dieses auch festgelegt ist(ich weiß das man kinder nicht verärben kann)aber diese ist der letzte wunsch der mutter und natürlich auch des sohnens und auch meiner. der junge hat sich bei uns sehr gut eingelebt(ich bin allein erziehend). so nun kommt das jugendamt ins spiel und sagt ..nein sie können das kind nicht haben,denn sie entprechen nicht den kreterien und haben diese auflagen nicht die man brauch!! was kann ich tun? habe ich überhaupt eine chane?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Ihre Freundin kann zwar beantragen, dass das Sorgerecht auf Sie übertragen wird, dafür ist allerdings die Zustimmung des Vaters erforderlich.

Soweit der Kindesvater zur Ausübung des Sorgerechtes nicht in Betracht kommt, übt das Jugendamt das Sorgerecht aus, und wird das Kind und die Betreuung auf eine Pflegefamilie übertragen.

Sie sollten sich trotz des ersten Eindruckes des Jugendamtes für die Aufnahme eides Kindes Ihrer Freundin vorstellen.

Hierbei sollten Sie aus Ihrer Sicht für Sie sprechenden Argumente anführen, aber auch darstellen wie Sie Ihre und das Pflegekind alleine erziehen möchten und können.

mit behinderten Kindern, und könnten sich vorstellen ein solches bei sich aufzunehmen.In jedem Fall sollten Sie gemeinsam überlegen, für welchen Zeitraum Sie bereit wären, Elternverantwortung für ein fremdes Kind zu übernehmen.


Durch das Jugendamt sind zu SIe zu beraten und entsprechend vorzubereiten.

Die Mitarbeiter des Jugendamts werden aus diesem Grund einige Gespräche mit Ihnen führen und mit Ihnen gemeinsam überlegen, ob ein Pflegeverhältnis überhaupt für Sie und ihre Familienangehörigen in Frage kommt. Und welche Rahmenbedingungen für Sie erfüllt sein sollten, damit Sie Ihre Entscheidung später nicht bereuen.

Da das Pflegekinder weiterhin regelmäßigen Kontakt zu seinen Eltern braucht, ist auch eine Zusammenarbeit zwischen den Pflegeeltern und dem Kindesvater zu beachten und umzusetzen.

Auch in diesem Bereich sollten Sie im Vorfeld überprüfen, unter welchen Umständen eine Zusammenarbeit für Sie vorstellbar wäre.

Insoweit sollten Sie ein Art Bewerbung für das Jugendamt erstellen, aus der hervorgeht, warum Sie als Pflegemutter geeignet sind und wie Sie sich eine Betreuung vorstellen.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antworten auf Ihre Fragen zu akzeptieren.

Viele Grüße
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antworten auf Ihre Fragen zu akzeptieren oder gibt es Probleme?

Viele Grüße
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bislang haben Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies umgehend nachzuholen, da erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung erbracht wird.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie keine Probleme oder Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage durch die Akzeptanz meiner Antwort ab.

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bislang haben Sie meine Antwort auf Ihre Frage noch nicht akzeptiert. Ich darf Sie bitten, dies umgehend nachzuholen, da erst durch die Akzeptanz Ihre Zahlung erbracht wird.

Eine kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht zulässig und auch von dieser Plattform nicht beabsichtigt.

Wenn Sie keine Probleme oder Nachfragen haben, schließen Sie Ihre Frage durch die Akzeptanz meiner Antwort ab.

Vielen Dank!