So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.

Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir leben seit Oktober 2008

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir leben seit Oktober 2008 getrennt jedoch bis vor einem Monat in gemeinsamem Haus.
Wir haben einen 18järigen Sohn der noch zur Schule geht. Die 22järige Tochter arbeitet und hat Ihre eigene Wohnung. Meine Frau und mein Sohn leben seit einem Monat in einer neuen Wohnung. Das gemeinsame Haus wird verkauft und das Geld geteilt. Aufgrund einer Krankheit arbeitet meine Frau zurzeit nicht. Ein Gutachter vom Arbeitsamt wird prüfen ob sie Arbeiten darf oder nicht.
Mein Monatseinkommen wird sich künftig auf ca. € 1.700,00 Netto (Bei Steuerklasse 3) + € 300 Fahrgeld (nicht im Sozialversicherungs-Bruttogehalt enthalten) belaufen
Für das verkaufte Haus bekommt jeder von uns ca. € 65.000,00.
Die Wohnung die ich künftig mieten möchte kostet € 610,00 warm

Frage
Wie hoch wird der Unterhalt für meinen Sohn ausfallen?
Bin ich Unterhaltspflichtig gegenüber meiner Frau, wenn ja wie hoch wird der Unterhaltsanspruch sein und wie lange muss ich den Unterhalt leisten? Werden beim Unterhalt für meine Frau die € 65.000,00 die meiner Frau zur Verfügung stehen mitberücksichtigt?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

F.M
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Unterhalt Sohn: Da der Sohn volljährig ist, müssen beide Elternteilt für ihn zahlen. Es komtm hier darauf an, welche monatlichen Einnahmen Ihre Frau hat.

Trennungsunterhalt Frau: Hier müssten Sie 700 € zahlen, wenn Ihre Frau keiner Einnahmen hat. Soweit sie ALG oder ähnliche Leistungen kassiert, würde dies auch berücksichtigt und Ihre Zahlungsverpflichtung reduziert sich.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für die Antwort. Meine Fragen wurden jedoch damit nicht beantwortet.
Ergänzung.
Meine Frau verfügt mommentan über kein Einkommen. Ich bin dann also für den Unterhalt meins Sohnes verantwortlich. Ihre Wohnungsmiete wird vom Amt als Darlehn bezahlt.
Die Fragen noch Mal
Wie hoch ist der Unterhalt für den Sohn? Wie hoch ist der Unterhalt für die Frau und wie lange muss ich für sie zahlen? Wie werden die € 65.000,00 die sie ja bekommt berücksichtigt?
Meine Miete beträgt künftig € 610,00 warm. Wenn ich zu wenig Geld im Monat für mich zu Verfügung habe da ich ja Unterhalt zahle, kann man mich zwingen eine günstigere Wohnung zu nehmen?

MfG

F.M.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann ist der Unterhalt für den Sohn 590 €.

Das Vermögen aus dem Hausverkauf wird nicht berücksichtigt, sondern nur das monatliche Einkommen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn der Unterhalt für den Sohn € 590,00 beträgt wie hoch ist der Unterhalt für die Frau? Und wie lange muss ich für meine Frau zahlen?<br />Wie viel Geld darf mir im Monat übrig bleiben?<br />Wenn mir zu wenig Geld im Monat übrig bleibt kann man mich gegebennenfalls zwingen eine günstigere Wohnung zu nehmen damit ich für den Unterhalt aufkomme? <br />Werden eventell die Zinsen aus den 65.000,00 bei meiner Frau mitberücksichtigt?<br /><br />MfG<br />F.M<br /><br />Wenn der Unterhalt für den Sohn € 590,00 beträgt wie hoch ist der Unterhalt für die Frau? Und wie lange muss ich für meine Frau zahlen?<br />Wie viel Geld darf mir im Monat übrig bleiben?<br />Wenn mir zu wenig Geld im Monat übrig bleibt kann man mich gegebennenfalls zwingen eine günstigere Wohnung zu nehmen damit ich für den Unterhalt aufkomme? <br />Werden eventell die Zinsen aus den 65.000,00 bei meiner Frau mitberücksichtigt?<br />
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Beantwortung Ihrer Frage stelle ich folgendes voran:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen in Deutschland bin ich gehalten, darauf hinzuweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Sie haben die AGB des Portalbetreibers zur Kenntnis genommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie bereit sind, eine angemessene Vergütung für die untenstehende Beantwortung durch Akzeptieren zu bezahlen. Das vorangestellt möchte ich im weiteren darauf hinweisen, dass es im Rahmen dieses Mediums nur möglich ist, eine mehr oder weniger allgemeingehalte Antwort zu geben, da ich weder Einblick in Unterlagen, noch ein eingehendes Gespräch zur Sachverhaltsaufklärung führen kann. Die untenstehende Antwort dient daher der ersten rechtlichen Orientierung bzw. der Verschaffung eines angemessenen Überblicks über die rechtliche Situation und kann und soll keinesfalls die Einholung rechtlichen Rates vor Ort ersetzen.

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Aufgrund Ihres Einkommens sind Sie in die Einkommensstufe 2 der Düsseldorfer Tabelle einzustufen. Ihr Sohn ist, solange er sich in der allgemeinen Schulausbildung befindet im Unterhaltsrang Ihrer Ehefrau vorrangig, so dass erst sein Unterhaltsanspruch berechnet werden muss.
Dieser beträgt in der 4. Altersstufe bis zum Abschluss der allgemeinen Schulausbildung 329,00 € (Kindergeldanrechnung hat bereits Berücksichtigung gefunden).

Von Ihrem Einkommen in Höhe von insgesamt 2000 € (inklusive Fahrtkosten) wären dann erst einmal Ihre tatsächlichen Fahrtkosten nach unterhalsrechtlichen Gesichtpunkten in Abzug zu bringen. Vorläufig nehme ich hier einfach erst einmal die 300 €, die Sie vom Arbeitgeber erstattet erhalten an. Von dem verbleibenden Betrag könnte dann noch ggf. eine Altersvorsorge, sollte eine solche bestehen, in Abzug gebracht werden. Dann jedenfalls der Unterhalt Ihres Sohnes, so dass für den Ehegattenunterhalt ein unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen in Höhe von zunächst 1.371 € verbleibt. Der Unterhaltsanspruch Ihrer Ehefrau ohne eigenes Einkommen beträgt dann 3/7 dieses Betrages, mithin 587,00 €.
Ihr Selbstbehalt Ihrer Ehefrau gegenüber beträgt allerdings 1.000 €, so dass für den Ehegattenunterhalt lediglich ein Anspruch in Höhe von 371,00 € besteht.

Diese Berechnung dient allerdings nur zur Orientierung und stellt keine abschließende Berechnung dar. Wie lange Sie Ihrer Ehefrau zum Unterhalt verpflichtet sind, hängt von der Dauer der Ehe, von ehebedingten Nachteilen durch die Kindererziehung und letztendlich auch von der Erwerbsfähigkeit Ihrer Frau in Zukunft ab. Daher kann ich hier keine verlässliche Angabe machen. Wichtig ist, dass von vorneherein eine Begrenzung und Befristung des Unterhaltsanspruches in einem etwaigen Verfahren bzw. Vereinbarung begehrt wird.

Zinsen aus dem Vermögen des Hausverkaufs stellen sowohl bei Ihrer Ehefrau, als auch bei Ihnen Einkommen im Sinne des Unterhaltsrechts dar.

Niemand kann Sie zwingen, eine günstigere Wohnugn anzumieten. Sie haben den Selbstbehalt in Höhe von 1.000 €, was Sie damit machen obliegt einzig Ihnen.


Ich hoffe, Ihnen im Rahmen dieses Mediums einen angemessenen Überblick über die rechtliche Situation verschafft zu haben.

Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten. Falls Sie eine Nachfrage haben stehe ich sodann gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht