So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo! Warum sagen mir alle Anw lte, dass ich keinen Anspruch

Kundenfrage

Hallo! Warum sagen mir alle Anwälte, dass ich keinen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt habe, obwohl ich vor der Ehe einen deutlich besseren und besser bezahlten Beruf ausgeübt habe als mein Ex, 2 asthmakranke Kinder erziehe - deshalb 12 Jahre nicht arbeiten konnte (heute 15 und 16,5 Jahre), diese aufgrund der familiären Situation in psychologischer Betreuung sind (seit 1 Jahr). Ich arbeite derzeit 30 Stunden, mein Ex-Mann verdient netto ca. 4.900 Euro (ich 1.042,00). Er hatte vor der Ehe den wesentlich schlechter bezahlten Beruf als ich - konnte sich weiterentwickeln. Er kümmert sich seit 14 Jahren so gut wie überhaupt nicht um die Kinder. Einen besser dotierten Arbeitsplatz finde ich nicht (bin 50 Jahre) und war 12 Jahre verheiratet. Eine gütliche Einigung ist nicht möglich, habe ich versucht, er hat zuerst zugesat und jetzt bezahlt er einfach nur noch den Kindesunterhalt (eine Vereinbarung hierfür liegt nicht vor). Vielleicht kann mir jemand helfen, soll ich einen Anwalt konsultieren oder ist es tatsächlich aussichtslos?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüße S.v. Widdern
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,




vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage, die ich sehr gerne wie folgt beantworten möchte:



Nach ihrer Sachverhaltsschilderung würde ich Ihnen dringend empfehlen einen Fachanwalt vor Ort für Familienrecht aufzusuchen. Sofern Ehemann während der Ehe seit das deutlich höhere Einkommen hatte haben Sie auch voraussichtlich einen Anspruch auf nachehelichen Ehegattenunterhalt. Eine genaue Berechnung müsste aber bei einem Kollegen vor Ort vorgenommen werden.



Um einen Anspruch auf Unterhalt zu haben müssten sie auch ihrer so genannten Erwerbsobliegenheiten nachkommen. Dies bedeutet dass sie sich hinreichend um eine angemessene Stelle beziehungsweise Arbeitsplatz kümmern müssen. Sofern diese Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen sehe ich keinen Grund, weshalb ein Unterhaltsanspruch per se ausgeschlossen sein sollte.




Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.





Eine kostenlose Rechtsberatung ist zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte. Eine Akzeptierungspflicht besteht auch dann, wenn die Antwort Ihnen vom Ergebnis nicht zusagt. Die Zufriedenheit bedeutet vielmehr, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.






Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Freitagvormittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774





Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Dieses gebietet nicht schon nur Gebot der Fairness, sondern ist auch Gegenstand der AGB, die Sie schliesslich auch akzeptiert haben.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Danjel Newerla und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Herr Newerla,

Vielen Dank für die rasche Antwort. Das was Sie schreiben ist auch mein Gefühl. Können Sie mir noch sagen, wie ich es am besten mache um an einen kompetenten Anwalt in meiner Gegend zu kommen. Die die ich bereits kontaktiert habe meinten immer nur, das wird schwierig und ich soll mich gütlich einigen. Ging leider nicht. Daher wäre es schön, wenn Sie mir sagen könnten, wie ich an den besten Fachanwalt komme.

DANKESCHÖN, dann werde ich das jetzt mal in Angriff nehmen

Freundliche Grüße

S. von Widdern

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Nachtrag. Wie bereits gesagt wäre ein Fachanwalt für Familienrecht am besten. Sie sollten sich zunächst im Freundeskreis und Bekanntenkreis um hören. Einen guten Rechtsanwalt findet man oft durch Mund zu Mund Propaganda.

Sollten sie hierdurch nicht weiterkommen, so können sie sich an die zuständige Rechtsanwaltskammer wenden und darum bitten, dass man ihnen einen geeigneten Kollegen empfiehlt. Dort wird man ihnen erfahrungsgemäß sehr gerne weiterhelfen.

ich wünsche Ihnen dann viel Erfolg und alles Gute!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132