So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16748
Erfahrung:  Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geerte Rechtanwalt. Ich bin Mutter eine unerliche Tochter.

Kundenfrage

Sehr geerte Rechtanwalt.
Ich bin Mutter eine unerliche Tochter. Der kindes väter zahlz keine Unterhalt mit der begrungung das Er mus siene Firma aufzubaun, Er arbeitet schon einige monat selbstendig zu Messe und dort verkauft marke schuhe und marke rückzacke.er hat vor 2 Jahre eine famillie gegründet von dort eine zweite kin is geboren.Ich höre nur von der Jungendamt das nicht möglich von Ihm eine unterhalt zu holen vel Er vedint nur das nötigste zu siene famillie zu enehren,es kan nicht sein Er von mitter in der Freiburge stadt,Er kommt gerede zürück von Italie woh Er einkauffege macht füt seiner gescheft Er reiss in die Schweiz zu messe,Er zeigt nur eine ninrige einkommebescheidigung vor und das alles meine Tochter bekomm keine zahlung Ich möchter frage das welsche art mus Ich jetzt vorneme das eine Unterhaltzalt Und das Er eine ungeregelte kontak zu seiner Tochterhalt.Wir habe beider das Sorgerecht und Ich möchte das auch von Ihm entnemen is das möglich? Ich Danke XXXXX XXXXX zu nemen meine frage zu lesen.mit freundlichen Grüßen A Schmidt
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schmidt,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Sie sollten zu einem Anwalt gehen und den Vater des Kindes auffordern lassen, Auskunft über sein Einkommen zu erteilen.Tut er das nicht kann man auf Auskunft klagen. Gegenüber minderjährigen Kindern besteht zudem eine verschärfte Leistungspflicht, d.h.man muss alles tun, um den Mindetunterhalt für sein Kind zu sichern, evtl. sogar Nebenjobs annnehmen. Wenn Sie bedürftig sind, d.h. Verfahrenskostenhilfe bekommen, so dass Ihnen die Staatskasse den Prozeß bezhalt könntn Sie außedem versuchen, mittels Anwalt den sog. Mindesunterhalt für das Kind einzuklagen. Bei diesem müssen nicht Sie nachweisen, dass der Vater leistungsfähig für den Unterhalt ist, sondern der Vater muss nachweisen, dass er es nicht ist.
Die Gerichte sind hier sehr auf Seiten der Kinder.

Wenn Sie nicht mehr mit dem Vater reden können, auch nicht, was das Kind anbelangt,und auch nicht mit ihm reden möchten , wenn er sich ohnehi nicht kümmert, könnten Sie versuchen, einen Antrag auf das alleinige Sorgerecht zu stellen.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.


Ich bitte Sie , meine Antwort zu akzeptieren.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Familienrecht

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Claudia Marie Schiessl

Rechtsanwältin und

Fachanwältin für Familienrecht