So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Sch n guten Tag !!! ich hab ein problem mein burder hat

Kundenfrage

Schön guten Tag !!!

ich hab ein problem mein burder hat ein kind mit seiner ex freundin und die is aber jetzt iner nerven Klinik und die kinde wurde ihr weg genommen ..die sind jetzt beim Jugendamt ..
was für rechte hat man da als Patentante oder Großeltern ???
´Das man das Kind sehn darf oder sogar zu sich holen geht so was ??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr verehrte Fragestellerin,

als Großeltern steht Ihnen ein Umgangsrecht nach § 1685 BGB zu. Als Patentante dürfte ein Umgangsrecht nur unter den Voraussetzungen des § 1685 Abs. 2 BGB bestehen, also dann, wenn die Patentante eine enge Bezugsperson für die KInder bisher gewesen ist. Das Umangsrecht können Sie auch ggü. deml Jugendamt geltend machen. Umgang heißt aber nur, dass die Kinder in regelmäßigen Zeiträumen von den Umgangsberechtigten besucht werden können bzw. die Kinder die Umgangsberechtigten besuchen dürfen. Das Umgangsrecht ist nicht zu verwechseln mit dem Sorge- oder dem Aufenthaltsbestimmungsrecht. Im Ergebnis werden also die Großeltern in jedem Falle die Kinder zu Besuchen zu sich holen dürfen, bei der Patentante wäre dies Einzelfallfrage.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben. Bei Unklarheiten Fragen Sie nach. Wenn Ihre Frage beantwortet sein sollte, bitte ich, die Antwort zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz, RA

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht