So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.

raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16753
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo zusammen ich habe da eine mal eine frage mein Sohn

Kundenfrage

hallo zusammen
ich habe da eine mal eine frage

mein Sohn wird im Juli 20 Jahre
lebt auch weiterhin bei meiner Exfrau
hat gerade sein Abi bestanden
will sich jetzt bis November ein Praktikum suchen
und ab November macht er 6 Monate Zivildienst
danach will er studieren

meine Exfrau geht ganze tage arbeiten
und ich bezahle weiterhin jeden Monat meinen Unterhalt von 460 Euro

muss ich das eigentlich noch denn ich habe da etwas anderes gelesen unter:
http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/unterhaltab18.php
was ich als Leihe aber so verstehe als wenn der Unterhalt von mir und meiner Exfrau anteilmäßig an meinen Sohn bezahlt werden muss. Damit wäre meine Unterhaltspflicht nicht mehr so hoch oder wie ist das zu verstehen

Gruß
Uli Strufe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Grundsätzlich müssen volljährige Kinder selbst für ihren Unterhalt sorgen. Es besteht nur dann für die Eltern eine Unterhaltsverpflichtung, wenn das Kind noch zur Schule geht oder eine erste Ausbildung macht.

Das Kind hat einen Bedarf von 640 €, wenn es aber im Haushalt lebt, ist der Bedarf mit 587 € geringer.

Diesen Bedarf müssten die Eltern dann decken.

Während des anstehenden Praktikums müssen Sie Unterhalt zahlen.
Während des Zivildienstes ist kein Unterhalt zu zahlen.
Während des Studiums ist dann wieder Unterhalt zu zahlen.

In welcher Höhe die Mutter und Sie zahlen müssen, hängt vom Einkommen ab.
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16753
Erfahrung: Rechtsanwalt
raschwerin und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

danke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort

 

1.) wenn ich es also richtig verstehe, steht meinem sohn ( wohnhaft bei der mutter )

587,- Euro zu, der auf beiden eltern aufzuteilen ist nach dem jeweiligem Verdienst .

kann ich hierfür die von mir entdeckte formel nutzen ( natürlich mit ausgetauschten zahlen )?

 

====================================================

Beispielrechnung 1:

19 jähriger Schüler, keine eigenen Einkünfte, lebt bei der Mutter

Nettoeinkommen beider Elternteile

Vater 2.100 Euro

Mutter 1.950 Euro

zusammen 4.050 Euro

 

nach der Düsseldorfer Tabelle wäre ein Unterhalt von 588,- Euro zu zahlen, abzüglich 164,- Euro Kindergeld = 424,- Euro.

 

Von dem Nettoeinkommen der Eltern der angemessene Selbstbehalt abziehen, der ist in der Regel bei volljährigen Kindern 1100 Euro ( je nach Leitlinien des zuständigem Oberlandesgericht). Bei volljährigen Schülern, die in § 1603 II 2 BGB minderjährigen Kindern gleichgestellt sind, wird der Sockelbetrag bis zum notwendigen Selbstbehalt (770 €/ 900 €) herabgesetzt, wenn der Bedarf der Kinder andernfalls nicht gedeckt werden kann.

 

Vater 2100 Euro - 1.100 Euro = 1.000 Euro

Mutter 1950 Euro - 1.100 Euro = 850 Euro

 

zusammengerechnet ergibt sich 1850 Euro.

 

Die Eltern haften also für den Unterhalt i.H.v. 424,- Euro

im Verhältnis Vater 1.000,-Euro zur Mutter 850,- Euro.

 

der Vater zahlt 1000 : 1850 x 424,- Euro = 229,19 Euro,

die Mutter zahlt 850 : 1850 x 424,- Euro = 194,81 Euro.

======================================================

 

2.) mein Sohn hat am 2-6-2010 seine letzte abi prüfung abgelegt. ab welchen DATUM muss ich jetzt KEINEN unterhalt mehr bezahlen, denn ob er vor November 2010, wenn er seinen Zivieldinst ja für 6-9 Monate antritt, ein Praktikum macht oder er sonstwie arbeitet, steht ja noch nicht fest .

( AB JETZT / AB NOVEMBER ?????? )

 

3.) wenn dann zwischen dem zivildinst und dem ersten semester einige monate vergehen sollten, müssen die Eltern dann auch zahlen oder muss mein sohn selber in diese Zeit für seine Unterhalt sorgen ?????

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Düsselorfer Tabelle spielt hier keine Rolle mehr.

Es besteht der Bedarf von 640 oder 587 €.

Teilen Sie mir die Einkommen mit, dann kann ich es ausrechnen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1318
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    2615
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1720
    Fachanwältin für Familienrecht, Korrespondenzsprachen : deutsch und englisch, Ehescheidungen, Unterhalt, Güterrecht, Umgang, elterliche Sorge, seit 20 Jahren als Anwältin zugelassen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    430
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    63
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet des Familienrechts
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    47
    Fachanwältin für Familienrecht
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht