So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag Meine zuk nftige Frau hat 2 Kinder (6 und 7 ) die

Kundenfrage

Guten Tag
Meine zukünftige Frau hat 2 Kinder (6 und 7 ) die beim Vater leben der das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat. Das Sorgerecht haben beide. Die Stimmung ist harmonisch und die Kinder sind an den Wochenenden bei uns. Die Mutter, also meine Verlobte, ist arbeitslos und zahlt deshalb keinen Unterhalt für die Kinder. Wie sieht es nach der Eheschliessung aus? Wird mein Gehalt in die Unterhaltsberechnung mit einbezogen? Wenn ja wie lautet die Rechnung dazu?
Vielen Dank XXXXX XXXXX

MfG
Andreas Beschoner
(email:[email protected] )
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Wenn Sie Ihre Freundin heiraten, entfällt auf jeden Fall die Unterhaltspflicht des Exmannes. Dann sind von dieser Seite keine Zahlungen mehr zu erwarten.

Die Unterhaltspflicht den Kindern bleibt bestehen. Auch findet dann Ihr Einkommen in Grenzen Berücksichtigung bei der Ermittlung des Unterhaltssatzes.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke XXXXX XXXXX und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht