So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Die Sachlage! Meiner Schwester wurde ber einen Notar mittgeteilt

Kundenfrage

Die Sachlage! Meiner Schwester wurde über einen Notar mittgeteilt das ihr Erzeuger gestorben ist und sie Anspruch auf ihr Pflichtteil hat Auf Anraten eines Rechtsanwalt habe ich ein Schreiben verfasst das die Ehefrau 1/12 tel des Erbes auf ein konto überweisen soll
Die Antwort auf das Schreiben war: Sie verlangt einen Vaterschaftstest Wie soll das gehen wenn der Erzeuger gestoben ist ? Was für Kosten kommen auf uns zu ? Ist es überhapt rentabel bei einem Betrag unter 10tausend Euro etwas zu unternehmen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ein Vaterschaftstest kann nicht verlangt werden. Es ist ja jetzt auch unmöglich.

Man sollte versuchen, andere Nachweise zu erbringen - Dokumente, Zeugen.

Wenn schon der Notar mitteilt, dass der Erzeuger verstorben ist, muss ja irgendeine Verbindung gegeben sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht