So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Gibt es einen Weg, meine EX-Mann zur offziellen Teilung des

Kundenfrage

Gibt es einen Weg, meine EX-Mann zur offziellen Teilung des Hauses zu bewegen. Wir sind offiziel geschieden und das Haus hat 3 völlig voneinander unabhängige Wohnungen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehtre Ratsuchende,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

 

Eine Teilung des Hauses kann durch eine Teilungserklärung erfolgen. Danach werden die Wohnungen in selbständiges Wohneigsentum umgewandelt.

 

Erforderlich hierfür ist neben der notariellen Teilungserklärung eine Abgeschlossenheitsbescheinigung und ein Antrag bei dem zuständigen Bauamt.

 

Insoweit sollten Sie für den Fall einer Teilung zunächst einen Architekten oder Bauingenieur beauftragen, der prüft, ob das Haus in drei (abgeschlossene) Wohnungen aufgeteilt werden kann. Möglicherweise kann dieser Ihnen auch die Teilungserklärung erstellen, die dann beim Notar zu protokollieren ist.

 

Die Teilung in Wohnungseigentum ist mit Kosten verbunden, so dass Sie sich im Vorfeld im Klaren sein müssen, ob eine solche Teilung gewollt ist.

 

Die andere Möglichkeit wäre das Haus in jeweils hälftiges Miteigentum aufzuteilen, so dass jeder z.B. 50 % an dem Haus besitzt und diesen Anteil auch veräußern kann. Allerdings berechtigt dieses Miteigentum nicht dazu einzelne Wohnungen zu beanspruchen.

 

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend und ausführlich beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

 

Vielen Dank!

 

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend und ausführlich beantwortet habe.

 

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

 

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort.

 

Vielen Dank!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme???????

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort umgehend.

Vielen Dank!
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben meine Antwort auf Ihre Fragen noch nicht akzeptiert, obgleich ich Ihnen ihre Frage umgehend beantwortet habe.

Gibt es hierfür einen bestimmten Grund oder Probleme?

Wenn nicht akzeptieren Sie bitte meine Antwort umgehend.

Vielen Dank!


Verändert von Jason2016 am 30.05.2010 um 14:18 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht