So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

am 09.02.2010 hatte ich beim familien gericht ein vorwahl ,,

Kundenfrage

am 09.02.2010 hatte ich beim familien gericht ein vorwahl ,, das war so das meine frau die alleinige sorgerecht haben wollte ,aber der richter hat uns beiden den sorgerecht gegeben meine frau hat nur die lebenspunkt der kinder bekommen ,, obwohl die kinder zur mir wollten,, aber zweii wochen nach der gerichtsurteil ,hat mein frau den lebensmiitelpunkt der der kinder übertragen wir sind zur jungenamt gegangen und sie hat es unterschrieben das sie das lebensmittel punkt der kinder mir über gibt.... meine frage ist soll ich ein antrag aufenthaltsbestimmungsrecht stellen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.





Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Anfrage!



Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung zu Ihren Fragen wie folgt Stellung nehmen:



Nach dem Gesetz ist das Aufenthaltsbestimmungsrecht ein Unterfall des Sorgerechts. Da sie das gemeinsame Sorgerecht haben, haben sie auch das gemeinsame Aufenthaltsbestimmungsrecht. Das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht könnten sie nur dann erhalten, wenn die Mutter ihnen das vollständige Sorgerecht überträgt.





Ich hoffe Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben . Sofern Sie noch Nachfragebedarf haben melden Sie sich bitte.



Ansonsten wünsche ich Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der sonnigen Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt


Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0049 (0) 471/3088132
Fax. 0471/57774


Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen.


Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte.


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774