So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 16995
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Wann mu ich zum Rechtsanwalt, wenn ich mich von meinem Ehepartner

Kundenfrage

Wann muß ich zum Rechtsanwalt, wenn ich mich von meinem Ehepartner getrennt habe.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssen nur dann zum Rechtsanwalt, wenn Sie die Scheidung beantragen wollen. Oder wenn es Streit mit dem Partner wegen des Trennungsunterhaltes gibt.
Experte:  RAWenzel hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Ratsuchender,

 

es besteht keine rechtliche Pflicht, sich bei einem Scheidungsverfahren oder bei der Trennung anwaltlich vertreten zu lassen. Dies ist jedoch äußerst ratsam. Der Anwalt kann Sie beraten, welche Dinge nach einer solchen Trennung zu beachten sind. Dies fängt an mit Trennungsunterhalt, gemeinsamen Verbindlichkeiten und eventuell bis hin zu Sorgerechtsstreitigkeiten. Sie können auch einen Anwalt aufsuchen um sich erst einmal beraten zu lassen. Dann wird sich herausstellen, ob es nötig ist, dass er sie schon jetzt vertritt. Letztlich kommt es auch darauf an, wie sich Ihr Ehepartner verhält und welche Ansprüche geltend gemacht werden. Es sollte jedoch auch geklärt werden, welche Ansprüche Sie haben. Die Kosten für eine Erstberatung liegen bei maximal 190 Euro netto. Sollte dieser Anwalt sie später vertreten, so werden diese Gebühren angerechnet. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Geld in der Regel gut investiert ist. Zumal Sie sich auch bei einer Scheidung von nur einem Anwalt vertreten lassen können und so Kosten sparen können.

 

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort behilflich gewesen zu sein.

 

Grüße aus Frankfurt

 

Verena Wenzel
Rechtsanwältin

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich weiß nicht, warum sich die Kollegin hier ungefragt einmischt, aber wie gesagt, Sie müssen nur dann zu einem Anwalt, wenn die Scheidung beantragt werden soll.

Ansonsten sollte man nur dann einen Anwalt aufsuchen, wenn es sonstige Streitgkeiten zum Unterhalt etc. gibt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht