So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DirkBettinger.
DirkBettinger
DirkBettinger,
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 743
31778273
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
DirkBettinger ist jetzt online.

Guten Tag, meine Tochter (12Jahre) lebt seit okt 2008 in meinem

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Tochter (12Jahre) lebt seit okt 2008 in meinem Haushalt. Von der KM habe ich, bzw. das Kind, bisher keinen Unterhalt empfangen. Nun klagte ich das bei Gericht ein, vom Gericht habe ich die Antwort erhalten: 1. antragsberechtigt ist nur das Kind, 2. es fehlen Angaben zur Leistungsfähigkeit der Mutter, 3. es fehlt ein bezifferter Leistungsantrag.
Bitte wie soll ein 12 jähriges Kind dies beantworten bzw., einschätzen. Welchen Maßstab setzt man an (Düsseldorfer Tabelle).
Die Mutter, die Harz IV Empfängerin ist, sagt selbst, ich soll mir am Gericht einen Titel holen.
Meine Tochter geht jedes Wochenende zu Ihrer Mutter kommt aber meist verstört zurück an den letzten Wochenenden ging die Mutter arbeiten (Kellnern), anscheinend nicht offiziell, da darüber nicht gesprochen werden sollte.
Die ganze Angelegenheit ist umso komplizierter da die Mutter meiner Tochter, vier Kinder von vier Vätern hat. Vielen Dank XXXXX XXXXX Ratschlag.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  DirkBettinger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsangaben wie folgt:

Sie können beim Jugendamt Unterhaltskostenvorschuss beantragen, das Jugendamt wird dann die Kindsmutter auffordern, die geleisteten Zahlungen zurück zuerstatten. Dies dürfte der einfachste Weg sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgt immer nur aufgrund der von Ihnen getätigten Sachverhaltsangaben. Auch bei nur geringfügigen Änderungen kann eine andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Mit freundlichen Grüßen

RA Dirk Bettinger

Adenauerallee 23

53111 Bonn

Tel.: 0228/8503479-0

Fax: 0228/8503479-1

[email protected]

www.rechtsanwalt-bettinger.de

Experte:  DirkBettinger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.
Wenn ich Ihnen helfen konnte, bitte ich höflich um die Akzeptierung der Antwort und um entsprechende Begleichung der Kosten.
Falls Sie weiteren Klärungsbedarf haben, so nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen
RA
Dirk Bettinger

Experte:  DirkBettinger hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten.
Wenn ich Ihnen helfen konnte, bitte ich höflich um die Akzeptierung der Antwort und um entsprechende Begleichung der Kosten.
Falls Sie weiteren Klärungsbedarf haben, so nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen
RA
Dirk Bettinger

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht