So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Dipom Jurist
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Mein Mann hat sich von mir getrennt, wir wollen einige Vereinbarungen

Kundenfrage

Mein Mann hat sich von mir getrennt, wir wollen einige Vereinbarungen schriftlich festhalten und beglaubigen lassen. Wenn ich die von uns beiden unterschriebenen Vereinbarungen beim Familiengericht beglaubigen lassen will,
a) was wird das kosten?
b) kann ich diese unterschriebenen Vereinbarungen ohne eine Vollmacht von ihm auch für ihn mit beglaubigen lassen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,


vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!

Ich schätze, dass Sie eine sog. Scheidungsfolgenvereinbarung, also über Zugewinnausgleich, Unterhalt und Versorgungsausgleich treffen möchten. Eine solche Vereinbarung muss zwingend vor einem Notar geschlossen werden. Eine öffentliche Beglaubigung reicht leider nicht aus.

Die kosten hängen vom Gegenstandswert ab, so dass ich Ihnen leider keine Aussage hierzu machen kann. Bitte erkundigen Sie sich insoweit bei einem Notar vor Ort.

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann.

So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine
völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagabend!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kann ich schriftlich mit meinem "Mann" vereinbaren, dass ich seit seinem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung am 01.03.2010 nicht mehr für anfallende Steuernachzahlungen verantwortlich bin?
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das geht. Ihr Mann müsste Ihnen dann unterschrieben, dass er Sie im Falle einer Inanspruchname durch die Finanzbehörde freistellt.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Heißt das auch, dass ich mich, wenn wir uns einig sind, den "Scheidungsprozess" inkl. Trennungsjahr einvernehmlich überstehen wollen, mit einem Schriftstück, was beide unterzeichnen freimachen kann von allen anfallenden finanziellen Verpflichtungen, die aus seiner am 16.11.2009 übernommenen Allgemeinarztpraxis erwachsen? Wir haben keine gemeinsamen Güter, Immobilien o.ä. nur ein vor knapp 2 Jahren gekauftes (leasing) Segelboot. (Wert 90. 000€, gemeinsame Anzahlung 45.000€). Er wird das Boot versuchen zu behalten. Wie müsste ich den Wortlaut einer solchen Vereinbarung formulieren?
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das wäre grundsätzlich möglich. Sehr gerne wäre ich bereit, Ihnen einen individuellen Vertrag zu entwerfen. Bei Interesse können Sie sich sehr gerne an meine unten angegebene E-Mailadresse wenden, damit ich Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreiten kann.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
würde ich gern akzeptieren und in Anspruch nehmen, aber wie hoch werden die Kosten für mich sein? Ich fahre am kommenden Freitag zu meinem eigentlichen Wohnsitz, da ich aufgrund meines Arbeitsvertrages seit November nicht dort wohnen konnte, hole meine 7 Sachen ab, um weiterhin an meinem Arbeitsplatz wohnen zukönnen. Bei der Gelegenheit würde ich gern ein solches Schriftstück mitnehmen, so dass er es unterschreiben kann. Damit könnte ich dann auch ohne ihn in der darauffolgenden Woche zum Notar.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

es ist schwierig etwas hinsichtlich der Kosten zu sagen, da ich nicht im Einzelnen weiß, was geregelt werden soll. Sofern Sie eine weitergehende Beauftragung wünschen sollten wir morgen oder übermorgen telefonieren, um das wieter Vorgehen zu besprechen.
Die Kosten werden voraussichtlich im Bereich zwischen 250 und 300.- € (brutto) liegen.


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Danjel Newerla und 3 weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
vielen Dank
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen!

Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven
[email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax. 0471/57774

Ähnliche Fragen in der Kategorie Familienrecht