So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Michaelis.
Dieter Michaelis
Dieter Michaelis, Mediator
Kategorie: Familienrecht
Zufriedene Kunden: 1521
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als selbstständiger Anwalt
29823107
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Familienrecht hier ein
Dieter Michaelis ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe eine frage. Es handelt sich um die

Kundenfrage

Guten Abend,

ich habe eine frage. Es handelt sich um die Feststellung der Vaterschaft. Ich hatte ein verhältnis in der Zeit 2005 2006 mit einer Verheirateten Frau. Es wurde am 9.8.06 ein Kind gebohren. Ende 2006 haben wird aber unsere gemeinsamkeiten aufgelöst und gehen seit dem getrennte wege.
Ich weiß nicht ob das Kind von mir ist. Zudem hatten wir auch eine sehr offenes Verhältnis, sind gemeinsam in Swingerclubs gegangen und hatten auch sogenannte Pri. Partys.

Ich weiß das Sie mit Ihrer lebenssituation nicht so gut gestellt ist und ich denke das Sie jetzt jemanden sucht der sie und das Kind Finanziert.

Was kann ich tun??? Gruß
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Familienrecht
Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage nach Ihren Sachverhaltsangaben wie folgt:

Sie sollten einen Vaterschaftstest in Auftrag geben und Ihre weitere Entscheidung hievon abhängig machen .

Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung .

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen :

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen anhand Ihrer Sachverhaltsangaben. Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Dies hat in der Praxis zur Folge, dass vermeintlich ähnliche Sachverhalte zu unterschiedlichen Gerichtsentscheidungen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.


Mit freundlichen Grüßen


Dieter Michaelis
Rechtsanwalt

[email protected]

Neupforte 15
52062 Aachen
Tel. : 0241 38241
Fax : 0241 38242

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich da etwas verunsichert! Wie stellt sich die Rechtssprechung denn dar, bezüglich Verheiratet. Es ist doch so, das der Ehemann der Kindsvater ist, auch wenn er nicht der Biologische Vater ist.

Und muß ich mich von Jugendamt zu einen Vaterschaftstest zwingen lassen?

Das Kind ist ca.3 1/2 Jahre alt und ich habe seit anfang 2007 nichts mit den beiden zu tun. Ich will und werde mich nicht als lückenbüßer präsentieren.

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,

das Jugendamt kann Sie zu gar nichts zwingen, nicht einmal zu einer Unterhaltsleistung .

Notwendig wäre im Zweifel eine Vaterschaftsklage der Mutter . Das Familiengericht könnte dann eine Untersuchung veranlassen .

M.f.G.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sollte ich dem Schreiben vom Jugendamt wiedersprechen und abwarten was passiert??

 

Und was passiert wenn bei einer Vaterschaftsklage wiedererwarten festgestellt würde, das ich als Vater in frage komme?

 

Dann könnte ich auch ein teil des sorgerechts zugesporchen bekommen. Und wäre ich dann auch Unterhaltspflichtig?

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sie sollten dem Jugendamt widersprechen und auf die Art Ihrer Beziehung hinweisen .

Es kommen viele potentielle Väter in Betracht !

Sollte sich herausstellen , dass Sie der Vater sind , wären Sie unterhaltsverpflichtet und sorgeberechtigt .

M.f.G.
Dieter Michaelis und weitere Experten für Familienrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

OK: Danke.

 

Wünsche noch einen schönen Abend.

 

MFG

Experte:  Dieter Michaelis hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das wünsche ich auch !

Alles Gute