So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Erbrecht
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Seit 20 Jahren als Rechtsanwältin zugelassen, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch, umfangreiche und langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Erbrechts, zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Erbrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Es liegt ein handschriftliches Testament vor, in welchem die

Beantwortete Frage:

Es liegt ein handschriftliches Testament vor, in welchem die Verstorbene 3 Personen mit einer Summe begünstigt, sowie < die Restbstände meines Vermögens soll Soundso erhalten: meine Bankverbindungen sind..... .
Beide Konten werden angegeben.
Eine 4. Person soll erben.
Nun fand sich in der Wohnung noch ein verstecktes Sparbuch, was nicht im Testament angegeben ist, aber < zu Händen von Frau.....mit einem Zettel angefügt ist.
Wem gehört und erhält nun die Summe des Sparbuchs ?
vielen Dank ***** ***** ich warte
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Erbrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, darf ich höflich fragen: wie genau lautet denn der Zettel? Ist er Hand geschrieben und unterschrieben
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
es ist ein handgeschriebener Zettel der Verstorbenen mit einer Klammer an einem Umschlag mit dem vollen Namen der gewünschten Person angeheftet, auf dem Umschlag steht wieder der Name der Person, in dem Umschlag ist ein kleiner Briefumschlag mit dem Namen der Person und darinnen das Sparbuch. .
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, ist es auch unterschrieben?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Keine extra Unterschrift, sondern nur ihre Handschrift, die auf dem Nachlassgericht auch anerkannt wurde.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, für eine Schenkung wahrt es nicht die entsprechende Form, die muss nämlich notariell sein.Für ein Testament war es nicht die erforderliche Form, dazu ist es nämlich erforderlich, dass der Zettel handgeschrieben und unterschrieben ist.Das Sparbuch fällt daher in die Erbmasse
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Für wen ? als Restvermögen der Personen mit den genannten Konten oder die Person mit der EWohnung als höchsten Wert ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Dazu wird man das Testament dahingehend auslegen müssen wer Erbe ist. Die Abgrenzung zwischen Erben und Vermächtnisnehmer bin kann sich im Einzelfall schwierig gestalten.Ich würde denjenigen, der den höchsten Anteil des Vermögens hat als Erben ansehen. Ich kann Ihnen aber wirklich nur eine erste rechtliche Orientierung geben, ich müsste mir dazu das Testament nämlich genau anschauen was ich im Rahmen dieses Forums nicht kann.Der bedachten Person steht das Sparbuch jedenfalls nicht so
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das wurde mir von Gericht auch gesagt, wer den höchsten Wert hat, ist Erbe.
Was ist mit der Sache, dass das Buch sich in der Wohnung befand, und damit dem Erbe der Wohnung zugesprochen wird ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, das freut mich, dass ich mit dem Gericht einer Meinung bin. Werde Wohnung erbt er meistens das Zubehör mit. Das Sparbuch ist nicht Zubehör, zudem war an dem Sparbuch einen Zettel, der eindeutig belegte dass das Sparbuch nach dem willen des Erblassers nicht in die Wohnung gehört
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Der Zettel mit dem Namen ist die Erbin der Wohnung, die das "Geheimbuch" in der Wohnung gefunden hat.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Es war ihr bekannt, dass noch ein weiteres Konto existierte, aber nicht das Sparbuch dazu gefunden hatte.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sind Sie noch da ?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Was ist los ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchende, nur Geduld bitte erinnern Sie sich daran es ist Sonntag. Ein Anwalt kann auch nicht immer jede Sekunde am Computer sitzen.Es bleibt leider bei meiner Antwort, die Sache ist rein rechtlich zu lösen. Keine Schenkung und kein Testament also fällt es in die Erbmasse.Auch ist das Sparbuch nicht das Zubehör der Wohnung.
Zubehör der Wohnung sind nach der allgemeinen Auslegung Möbel etc. Aber nicht ein Sparbuch
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** dachte, die Leitung ist unterbrochen.
Ihre Auskunft war sehr gut und hat mir Einblick in die Materie gegeben. Ich weiß jetzt etwas mehr Bescheid.
Nochmals meinen Dank, Mfg. EJ
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Zubehör
(1) Zubehör sind bewegliche Sachen, die, ohne Bestandteile der Hauptsache zu sein, dem wirtschaftlichen Zwecke der Hauptsache zu dienen bestimmt sind und zu ihr in einem dieser Bestimmung entsprechenden räumlichen Verhältnis stehen. Eine Sache ist nicht Zubehör, wenn sie im Verkehr nicht als Zubehör angesehen wird.
(2) Die vorübergehende Benutzung einer Sache für den wirtschaftlichen Zweck einer anderen begründet nicht die Zubehöreigenschaft. Die vorübergehende Trennung eines Zubehörstücks von der Hauptsache hebt die Zubehöreigenschaft nicht auf.Das ist das Zubehör der Wohnung, Sie sehen dass das Sparbuch nicht dazugehört.Wenn ich Ihnen helfen konnte würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das mache ich gerne, aber jetzt wartet das Essen für die Familie, vielen Dank ***** ***** einen schönen ruhigen Abend.
Mfg. EJ
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Nur auf 3-5 Sterne klicken vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
ich habe leider versäumt, mich abzumelden, sollten Sie noch online sein, dann entschuldigen Sie bitte, ich versuche auch alle Sterne anzuklicken, aber es funktioniert nicht so. Vielleicht hat es aber auch schon geklappt.
Mfg.EJ
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich schau gleich mal
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.
Müsste Klappen
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hat noch nicht geklappt. Ich melde es gleich der Moderation

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Erbrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.